StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen | 
 

 Lager des WindClans

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 4:46 pm

Schattenjäger

>>Wo mag Samtblüte bloß sein? Und Blitzpfote? Ich hoffe sie kommen bald zurück, Morgenpfote sieht nicht gerade gut aus.<<, dachte er besorgt. >>Belaste bloß nicht deine Pfote!<<, warnte er sie. >>Als ob sie das nicht selber wüsste.<<, dachte der Kater und lächelte in Gedanken, doch sofort war er wieder ernst. Langsam folgte er den beiden Schülerinnen und hatte immer ein wachsames Auge auf Morgenpfote. >>Ich weiß nur dass Spinnenweben für Blutungen gut sind und Mohnsamen gegen die Schmerzen, aber mehr leider auch nicht.<<, sagte er bedauernd und zuckte mit seinem Schwanz. >>Ich hätte besser aufpassen sollen als meine Mutter mir die wichtigsten Kräuter erklärt hat!<<, dachte er verärgert. Doch plötzlich kam Schattenblitz zurück und packte Morgenpfote am Nackenfell und ging mit ihr in den Heilerbau. >>Gut, das wäre dann auch geschafft.<<, dachte er und bewachte nunja, saß mehr, beim Heilerbaueingang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 4:47 pm

Flammensturm

Sie setzte sich neben Morgenpfote. " Geht es dir schon besser? Ich hätte diese freche Streunerin Finsterlicht am liebsten den dämmlichen Kopf abgerissen aber da hat sich schon dieser Federfrost eingemisscht... Finsterlicht hat dich doch wieder eingefangen nachdem ich ihr in die Seite gesprungen bin....Verdammt schlechte taktik von mir...Wenn ich nichtmal eine Schülerin beschützen kann....Wie will ich dann das WindClan-Territorium vor diesen dummdämlichen Streunern schützen? " miaute sie. Schattenblitz trug die Schülerin in den Heilerbau. Sie stand auf. Und trotte hinter ihm her. Sie selbst musste wegen ein paar Mohnsamen auch noch zum Heiler. Sie setzte sich neben Morgenpfote. "Soll ich mit dir auf den Heiler warten? Ich brauch nämlich auch noch ein paar Mohnsamen..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 4:47 pm

Sonnenpfote
Sie schaute Morgenpfote voller Mitleid an und ihr Schweif peitschte wütend hin und her.
Diese Streunern zieh ich das Pelz über die Ohren !
Blitzpfote ist mit Kupferblüte zum Mondstein gereist...Und Samtblüte wird noch gesucht.Sind hier Mohnsamen für dich ?fragte sie und blickte sich um.
Dann entdeckte sie Schattenblitz und nickte ihm freundlich zu.
Bist du auch verletzt ?fragte sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 4:58 pm

Morgenpfote
"Mach dir keine Sorgen, mir geht es gut...", sagte sie zu Flammensturm als auch zu Sonnenpfote. Sie hörte zu, was die Kriegerin erzählte. Dann schüttelte sie den Kopf und sagte zu ihr: "Nein, es war nicht deine Schuld. Ich musste ja noch dort sitzen bleiben. Ich wollte die Streuner noch ein wenig ärgern... Das war meine größte Dummheit. Du hast großartig gekämpft! Ich war zu langsam... Aber dass sie..." Sie musste schlucken und ihr Hals schmerzte. "Dass sie ... mit Absicht meine Pfote bricht... Das hätte ich nicht gedacht...", schluchzte sie. Sie führte sich wie ein kleines Junges auf, aber das war ihr egal.

Eisblick
Der Krieger stand neben dem Kriegerbau und betrachtete sie Lage. Als er die Streunerin sah, wäre er am liebsten aufgestanden und hätte ihr erst das Fell über die Ohren gezogen, mit den Krallen über das Gesicht gefahren und sie aus dem Lager gescheucht, bis zur WindClan-Grenze. Wie er Streuner verabscheute! Doch Weißfeder schien alles im Griff zu haben. Er betrachtete Morgenpfote, eine halbblinde Schülerin, die von der Streunerin angegriffen worden war. Mitleid stieg in ihm auf. Er wollte zu ihr gehen und sie zum heilerbau tragen, doch das übernahm schon Schattenblitz. Ob er zweiter Anführer werden würde? Verdient hätte er es sicher. Er war nicht so ein Kater, der sich gleich in den Kampf stürzte, sondern jemand, der zuerst vernünftig reden und so die Angelegenheit regeln würde. Und vielleicht wurde ja er der zweite Anführer? Überrascht wohin ihn die Gedanken gebracht haben schüttelte er den Kopf und widmete sich der Fellpflege.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 5:24 pm

Sonnenpfote
Sie legte sich neben Morgenpfote und fing an Morgenpfotes Fell zu pflegen.
Ihre Augen wahren voller Mitleid.
Wieso ausgerechnet Morgenpfote !Diese dummen Streuner.dachte sie .
An den Gedanken streubte sich ihr Nackenfell und ihre grünen Augen blitzten kurz auf.
Als sie ein paar Mohnsamen fand schob sie 2-3 davon vor Morgenpfote.
Hier nehm.ich weis nicht wie viele du nehmen darfst aber ich glaube 2,da bin ich mir aber nicht so sicher..sagte sie nachdenklich.
Blitzpfote,komm bitte schneller wieder..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 5:29 pm

Morgenpfote
Sie leckte ein paar Mohnsamen auf, wie viele waren ihr egal, hauptsache die Schmerzen verschwanden. Sie betrachtete die tiefe Wunde am Bauch, aus der noch immer Blut sickerte. "Spinnenweben...", murmelte sie. Die Mohnsamen machten sie müde. Sie legte ihren Kopf auf das Mosspolster. Ihr Auge suchte die von Sonnenpfote. "Ich habe dich so lieb...", murmelte sie sol leise, dass nur ihre beste Freundin es hörte. Dann war sie auch schon eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 5:29 pm

Flammensturm

"Ich konnte nicht verhindern das meine eigene Tochter davon abhalten diesen Streunern beitreten...Meine zweite Tochter ist auf der suche nach ihrem toten Vater. Nur weil ich es nicht übers Herz gebracht habe ihr zu sagen das ein Streuner ihn getötet hat......Und meine dritte Tochter ist nach ihrer Geburt gestorben....Ich bin Kriegerin geworden damit ich eines in meinen Leben geleistet habe!" miaute sie. " Aber als diese Streuner kamen....hab ich mich so hilflos gefühlt..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 5:34 pm

Sonnenpfote
Nein!Keine Spinnenweben.Ich weis das bevor man Spinnenweben benutzt muss man Wunden mit irgendwas einschmieren... glaub ich.miaute sie.
Ich hab dich auch lieb..flüsterte sie Morgenpfote zurück.
Sie dachte drüber nach was wohl passieren wird.kurz leckte sie sich das Fell.
Nach oben Nach unten
Shadowwolf
Katze des SternenClans
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 1647
Anmeldedatum : 15.07.11
Ort : Wammy's House <3
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 5:59 pm

Zwielichtregen
Sie sah zu wie Abendklang das Lager verließ. Sie wollte ihr gerade folgen, als ein großer Aufruhr im Lager ausbrach. Sie verstand nicht so genau,was los war aber es hatte anscheinend etwas mit den Streunern zu tun und sie sah,wie dringend ein Heiler gebraucht wurde. Schnell eilte sie aus dem Lager wobei sie wegen des Streunergestankes noch etwas schneller lief. Als ihr eine Schneeflocke auf die Nase fiel fauchte sie leise. Wie lange musste denn die Blattleere noch dauern?

---->Territorium

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebeltau
Junges
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 141
Anmeldedatum : 16.02.13
Ort : Zwischen zwei Buchdeckeln, da wo es nach frischem Papier duftet

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mo Mai 27, 2013 8:19 pm

[Off: War ein Weilchen nicht da, deshalb kommt erst jetzt eine Rückmeldung]

Faleknschwinge

Verwirrt schüttelte sie den Kopf, um die Spinnweben der an ihr nagenden Vergangenheit loszuwerden. Was geschehen war, war nun einmal geschehen, und sie würde auch nichts daran ändern können. Obwohl sie sich eigentlich vorgenommen hatte, nicht weiter daran zu denken, knabberte Mondschimmers Tod immer noch an ihrer guten Laune und zehrte sie vollends auf. Was noch übrig blieb, war reine Melancholie, die sie sich aufgrund der Geschehnisse um sie herum nicht leisten konnte. Samtblüte ist fort, und ich habe es verpasst, mich der Patrouille anzuschließen. Eine Streunerin stiehlt Beute und ich sitze hier und starre sie nur dumm an, während sie eine Clangefährtin verletzt. Was bin ich eigentlich für eine schlechte Kriegerin?, fragte sie sich und senkte den Kopf, mit dem Schweif auf den Boden schlagend. Die junge rotbraune Kriegerin war etwas wütend auf sich selbst und wusste doch auch gleichzeitig, dass es nichts brachte, wenn sie sich daran weiter den Kopf zerbrach. Es gab immer noch Dinge, die erledigt werden mussten, immerhin stand ein Krieg bevor und es gab eine neue Anführerin! Die Aufregung der Gegenwart rauschte plötzlich durch ihre Adern und machte sie hellwach, ließ Energie und Tatendrang durch ihre Pfoten sprudeln.
Was ist mit Morgenpfote passiert? Was geschieht da draußen nur? Falkenschwinge trabte hinüber zum Heilerbau und hielt inne, als sie die schlafenden Katzen sah. Viel wusste sie nicht über Heilkräuter, aber ein wenig Wissen hatte sie sich durchaus in Unterhaltungen mit Samtblüte angeeignet. Immer wenn sie selbst verletzt gewesen war, so klein die Verletzung auch war, hatte sie neugierig gefragt, was Samtblüte da mit ihr machte. Aber würde sie denn nun mehr wissen als die Schülerinnen? Es ist besser, auf Blitzpfote zu warten. Und was ist da nur los? Ich kann nicht nachsehen gehen, da wir sonst zu wenig Krieger im Lager sind, aber dennoch ...

_______________________________________________



Die Welt ist tatsächlich ein Irrenhaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisblume
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 52
Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 31.12.12
Ort : Hier.
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 5:09 pm

Schattenblitz
Er schüttelte den Kopf, als Sonnenpfote ihn fragte, ob er auch verletzt sei. Nein, er wurde weder von Federfrost, noch von den allen anderen aus der Streunerbande verletzt. Und das war gut so. Zum Glück bin ich gegangen...Das hätte alles nur zu einem Kampf geführt. Wir brauchen unsere Kraft für den bevorstehenden Kampf! Er wandte sich zu Morgenpfote. Ein Stich fuhr ihm durchs Herz. Er hatte Morgenpfote im Stich gelassen. Ihre Pfote war gebrochen und das war einzig und allein seine Schuld. Er senkte seinen Kopf. Das werde ich mir nie verzeihen! Seiner Schuld bewusst verließ er den Heilerbau. Er konnte sie nicht ansehen. Hätte ich bloß besser gehandelt! Er seufzte und sein Blick schweifte durch das Lager. Die drei gestohlenen Vögel haben wir nicht wieder bekommen! Er wurde sauer. Streuner! Machen einen auf Mutig und stehlen Beute! Frustriert schüttelte er seinen Kopf. Wenn ich die wieder hier sehe, werden sie nicht so leicht davon kommen!" Er reckte sich. Aber dann ist Kupferblüte wieder zurück. Er musste ihr alles erzählen. Sein Pelz sträubte sich. Und wenn sie sauer war? Hatte er etwas falsch gemacht? Er seufzte wieder und verdrängte seine Ängste. Vielmehr wollte er wissen, wer Kupferblütes Posten als zweiter Anführer vertreten würde. Zum Glück stecke ich nicht in Kupferblütes Haut! Ich hätte keinen blassen Schimmer, wen ich wählen würde! Aber vielleicht sagt es ja der SternenClan. Sein Magen knurrte. Ob er Essen sollte? Die drei verloren gegangenen Vögel sprachen absolut dagegen. Morgen früh vielleicht... Schattenblitz trottete vor den Kriegerbau und legte sich in die Sonne. Etwas Ruhe würden ihm körperlich und seelisch gut tun!

_______________________________________________



♥️ Tim ♥️ CelCel ♥️ Sarah ♥️ Ben ♥️ Mary ♥️ Lichtüh ♥️ Ich ♥️

Set by Lichtschweif
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 6:00 pm

Schattenjäger

Immer wieder gingen verschiedene Katzen in den Heilerbau ein und aus und Schattenjäger stand nur mit gesenktem Kopf daneben; er fühlte sich schuldig. Er konnte einer Schülerin nicht helfen und hatte auch nicht geholfen die Streuner zu vertreiben. Plötzlich entdeckte der Krieger seinen Bruder Schattenblitz; müde ging er zu ihm hinüber. >>Na, Schattenblitz? Wie geht es dir so?<<, fragte er ihn und ließ sich neben ihm nieder. Von der Seite betrachtete er ihn. >>Du machst deine Sache als Vertreter von Kupferblüte sehr gut. <<, bemerkte der Krieger an. >>Du könntest einen guten zweiten Anführer abgeben.<< Vetraut schnippte Schattenjäger mit seinem Schwanz auf das Ohr von Schattenblitz.
Nach oben Nach unten
Nebeltau
Junges
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 141
Anmeldedatum : 16.02.13
Ort : Zwischen zwei Buchdeckeln, da wo es nach frischem Papier duftet

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 8:13 pm

Falkenschwinge

Mit einem Seufzer wandte sie sich vom Heilerbau ab, ihre halb ausformulierten Pläne wieder verwerfend. Sie war keine Heilerin, ihr Wissen reichte nicht aus, um irgendetwas zu bessern. Wahrscheinlich würde Morgenpfotes Verletzung, was auch immer es war, noch schlimmer werden. Leise, um die schlafende Schülerin nicht zu wecken, drehte sie sich um und trabte hinüber zu Schattenjäger und Schattenblitz, die recht deprimiert aussahen. Vielleicht können sie mir sagen, was dort passiert ist. Heute ist so viel passiert - erst Buntjunges Verschwinden, dann Mondschimmers Tod und jetzt das alles - es ist kein Wunder, dass ich nicht mehr durchsehe, dachte sie und nickte den Brüdern zur Begrüßung zu.
"Hallo", miaute sie, "Ich-ich wollte fragen, was überhaupt passiert ist. Wegen Morgenpfote und so." Die junge Kriegerin deutete mit einem Ohr zum Heilerbau hinüber.

_______________________________________________



Die Welt ist tatsächlich ein Irrenhaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 8:25 pm

Schattenjäger

Freundlich nickte er der Kriegerin zu, doch nach ihrer Frage verdüsterte sich Schattenjägers Gesichtsausdruck. >>Nun, um dir die Kurzfassung zu geben; Streuner sind in unser Lager eingedrungen und haben Beute gestohlen; Schattenblitz, Morgenpfote und etliche andere Krieger sind ihnen hinterhergerannt und wollten unsere Beute zurückholen. Sie sind auch schließlich mit etwas Beute zurückgekehrt; aber Morgenpfote und Flammensturm waren noch bei den Streunern...auf der Wiese?<< Fragend blickte er seinen Bruder an; fuhr dann jedoch fort. >>Morgenpfote ist auch schließlich wieder aufgekreuzt, getragen von einer der Streunern. Morgenpfotes Pfote ist gebrochen; doch die Streunerin besaß nicht einmal den Anstand um sich zu entschuldigen; schließlich hat Weißfeder sie verscheucht und nun ist sie weg. Flammensturm hat auch ein paar Kratzer abgekriegt und...Funkelhauch?<<, wieder blickte der Krieger Schattenblitz an, doch dann wandte er sich wieder an Nebeltau. >>Tut mir leid wenn dich die Geschichte etwas verwirrt; vielleicht hätte es dir besser Schattenblitz erzählen sollen; aber ich habe es so verstanden.<<
Nach oben Nach unten
Nebeltau
Junges
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 141
Anmeldedatum : 16.02.13
Ort : Zwischen zwei Buchdeckeln, da wo es nach frischem Papier duftet

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 8:47 pm

Falkenschwinge

Sie hörte Schattenjäger aufmerksam zu und nickte dann bedächtig.
"Als wir heute mit Polarlicht Buntjunges suchen waren, haben wir auch ein paar Streuner getroffen. Sie hatten Beute gestohlen und wollten das Territorium nicht mehr verlassen. Glücklicherweise hatte Buntjunges den aufkeimenden Konflikt gelöst, sonst wären wir vielleicht auch in einen Kampf verwickelt worden, und das ist ja nicht notwendig." Falkenschwinge seufzte und senkte dann den Blick. "Es geht alles drunter und drüber zur Zeit. Die vielen Todesfälle, jetzt die Probleme mit den Streunern und einen Krieg wird es wohl auch noch geben - oh, SternenClan, warum eigentlich?" Die junge Kriegerin war zwar eine gute Kämpferin, aber doch friedliebend und liebte es, die normalen, alltäglichen Aufgaben eines Kriegers mit Bravour auszuüben. Kämpfe mit anderen Katzen mochte sie nicht, doch wenn es nötig sein würde, würde sie beweisen, dass in ihr eine sehr gute Kämpferin steckte und sich ihre Ausbildung gelohnt hatte. Wir kämpfen schon so täglich um unser Überleben. Warum müssen wir es uns dann noch untereinander schwerer machen?, fragte sie sich still, dann sah sie wieder auf.
"Danke, ich habe dich schon verstanden, kein Problem. Es ist nur - so wirr in dieser Blattleere."

_______________________________________________



Die Welt ist tatsächlich ein Irrenhaus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falke
Guardian
avatar

Weiblich Alter : 1919
Beiträge : 2234
Anmeldedatum : 21.06.11
Ort : --
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Di Mai 28, 2013 11:16 pm

Weißfeder knurrte leise. Die Kriegerin lief zögernd von dem Lagereingang weg und schaute sich im Lager um. Wärend ihr blick über den Krieger und Schülerbau schweifen lies dachte sie an frische Beute. >Ich werde Schattenblitz später fragen, ob ich noch eine Jagdpatrolie bilden soll, da die Beute aufgrund der Blattleere karg ist.< überlegte sie und lief ein Paar schritte weiter. Die Kätzin suchte sich einen Platz, an dem sie sich bequem hinlegen konnte. Als sie jenen Platz gefunden hatte legte sie sich eine kleine Grube in dem Schnee zurecht, damit sie durch den Schnee weich gepolstert war. >Bis darauf, dass es schneit ist es ein schöner Tag.< überlegte sie und legte sich alle ihre vier Pfoten zurecht. Danach schloss sie die Augen und Döste leicht. >Wer wohl Zweiter Anführer wird? Oder wird es eine Zweite Anführerin< dachte sie im Schlaf bei sich.

_______________________________________________



~ Ehemals Weißstern~
OMG ICH BIN WEIßSTERN,
ICH BIN SCHEIßE UND STINKE NACH MAGGIE!!!
UND CHILA HAT MAGGI FALSCH GESCHRIEBEN!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 1:55 pm

Flammensturm

Sie stand auf. Sie lief aus den Heilerbau. "Schlaf schön Morgenpfote..." murmelte sie. Weisßfeder lag dösend in einer kleinen Grube. Sie tapste zu ihr rüber. Sie lies sich auf den Boden fallen. "Schwesterchen..." flüssterte sie. Sie igelte sich zusammen.
Nach oben Nach unten
Falke
Guardian
avatar

Weiblich Alter : 1919
Beiträge : 2234
Anmeldedatum : 21.06.11
Ort : --
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 3:34 pm

Weißfeder hatte das Gefühl, als würde sie Ewig liegen. Nachdem sie kurze Zeit lag, wachte sie kurz auf und konnte daraufhin nicht mehr einschlafen. >Wo jetzt wohl Kupferblüte ist?< überlegte sie und dachte daran, wie es wohl sein würde neun Leben zu bekommen. >Damals wollte ich immer Anführerin des DonnerClans werden . Nun bin ich mit Elfenlied Verwant und bin vor meiner Schülerin ausgerastet. Was bin ich nur geworden?< murmelte sie in sich und streckte ihre Pfoten aus. >>Ich werde etwas für mich herumspazieren, schlaf ruhig weiter, ich komme bald wieder<< flüsterte sie in Flamensturms Ohr und lief langsam zum Lageausgang. Nach einer Sekunde war sie vom Lagerausgang verschwunden

-> Baumgeviert

_______________________________________________



~ Ehemals Weißstern~
OMG ICH BIN WEIßSTERN,
ICH BIN SCHEIßE UND STINKE NACH MAGGIE!!!
UND CHILA HAT MAGGI FALSCH GESCHRIEBEN!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondschimmer
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 20
Beiträge : 3620
Anmeldedatum : 02.06.11
Ort : mal da,mal dort
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 3:36 pm

Gewitterpfote
Verwirrt sah sie sich das Lager an. Da nickt man mal kurz ein und dann das! Sie ging zu Schokopfote. Was ist den hier passiert? Gespannt schaute sie.

_______________________________________________




by Azurkralle, vielen Dank
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisblume
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 52
Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 31.12.12
Ort : Hier.
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 5:38 pm

Schattenblitz

Er blinzelte und blickte direkt in das Gesicht von seinem Bruder. "Hallo!", schnurrte ich erfreut. "Mir geht es gut - nur ich bin total müde! Diese Sachen mit den Streunern...und Morgenpfote wurde verletzt! Wegen mir!" Er seufzte traurig und blickte auf den Boden."Das werde ich mir nie verzeihen!" Sein Pelz sträubte sich bei den Wörtern von Schattenjäger. "Ich? Zweiter Anführer?" Erschrocken starrte ich sie an. Daran hatte ich noch nie gedacht! "Das kann ich mir kaum vorstellen..." Peinlich gerührt über das Lob seines Bruders. "Sollen wir etwas Essen?", wechselte der schwarze Krieger geschickt das Thema. Plötzlich erkannte er Falkenschwinge. Müde murmelte er eine Begrüßung und lauschte das Gespräch der beiden. Als sein Bruder ihn fragend anblickte, warf er auch mal etwas ins Gespräch: "Ja, es war bei der Wiese in der Nähe des Zweibeinerorts!" Er seufzte und dachte an Funkelhauch. Er wusste, dass er sich in die junge Kätzin verliebt hatte. Aber noch nie hatte er sie darauf anesprochen. Wieder seufzte er und schweifte von ihrem Gespräch ab. Ach Funkelhauch! Werde ich dir jemals meine Gefühle gestehen? Als er den Blick seines Bruders bemerkte, war es schon zu spät. Er hatte nichts mitbekommen. "Hä - was?" Zu seinem Glück schien Falkenschwinge zufrieden. Schattenblitz seufzte zum dritten Mal und wandte sich von den beiden ab. Traurig über seine Schüchternheit gegenüber seine Liebe setzte er sich mit hängendem Kopf neben den Frischbeutehaufen. Der Beutegeruch machte ihn noch Wahnsinnig! Er erblickte ein kleines Rotkehlchen und konnte sich nicht mehr halten. Einen Moment später hatte er auch schon eine riesige Ladung Federn im Mund. Erleichtert, endlich mal etwas im Magen zu haben, aß Schattenblitz genüsslich weiter, bis fast nichts mehr des Vogels übrig blieb. Funkelhauch hatte er bereits vergessen. Zufrieden und neu gestärkt setzte Schattenblitz sich auf und blickte sich um. Die Trauer war bereits wie durch ein Wunder verflogen.

_______________________________________________



♥️ Tim ♥️ CelCel ♥️ Sarah ♥️ Ben ♥️ Mary ♥️ Lichtüh ♥️ Ich ♥️

Set by Lichtschweif
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 5:50 pm

Schattenjäger

>>Da magst du Recht haben.<<. Der Krieger neigte seinen Kopf über die Worte Falkenschwinges. Schließlich betrachtete er fragend seinen Bruder, die ganze Zeit schon war er so abwesend, was war bloß mit ihm los? Schattenjäger erhob sich ebenfalls und lief zu ihm hinüber. Beim Frischbeutehaufen blieb er kurz stehen, doch nach einem Blick darauf ging er wortlos weiter. Er konnte sich kein Stück Beute nehmen, durch den Angriff waren Vögel verloren gegangen, welche sie ohne Mühe nicht wiederbekommen würden. Bei Schattenblitz angekommen, sah er ihn nicht an, sprach jedoch zu ihm. >>Was ist denn mit dir los? Du wirkst abwesend und ich bekomme das Gefühl nicht los es wäre wegen einer bestimmten Kätzin.<< Nun blickte er seinen Bruder doch an. >>Liege ich richtig, oder nicht?<< Sein Blick schweifte in die Ferne und nachdenklich betrachtete er den Horizont, gab es Katzen die er mochte? Natürlich, schließlich waren alle seine Clan-Mitglieder, aber mochte er jemanden mehr als nur freundschaftlich? Zurzeit wusste er es nicht, alles war so verwirrend, der Überfall, die verletzte Morgenpfote...
Nach oben Nach unten
Eisblume
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 52
Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 31.12.12
Ort : Hier.
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 6:04 pm

Schattenblitz
Er blickte auf. Schattenjäger. Seufzend hörte Schattenblitz seinem Bruder zu. Kann der Gedanken lesen? Erschrocken weiteten sich seine Augen und er blickte Schattenjäger entsetzt an. "Ähm...eine Kätzin?" Er schüttelte seinen Kopf. "Nein - wie kommst du drauf?", log er - dabei konnte er seinen Bruder nicht in die Augen schauen. Sein Nackenfell stand zuberge und seine Stimme zitterte. Er wollte nicht gestehen, dass er sich verliebt hatte. Auch, wenn er gerne einen Rat seines Bruders angehört hätte. Eine Träne rollte ihm die Wange herunter. Es war alles so verwirrend! Seine Gedanken wirbelten wild umher und er konnte sie kaum zuordnen. Zuerst wurde er beauftragt, den Clan zu leiten. Dann gab es den Streunerangriff und Morgenpfote wurde nur wegen ihm verletzt! Nun war er auch noch verliebt, ohne sich zu trauen, es der Kätzin zu gestehen. Sogar seinen geliebten Bruder log er an! Traurig und überschüttet von Schuldsgefühlen schmiegte sich der Kater an Schattenjäger.


Schokopfote
Er wandte sich von der Katzenmenge ab. Auch Gewitterpfote inorierte er. Er hatte eindeutig genug von all dem Trauer. Erst starb Mondschimmer, die er kaum kannte, jedoch gewissen Trauer verspürte. Dann gab es einen Streunerangriff, den Schokopfote nicht verhindern konnte. Und seine neuen Freunde konnten ohne ihn auf Pattrouille gehen! Sauer trat er in den Heilerbau und erkannte verwirrt, dass so viele Katzen da standen. Trauerten sie immer noch wegen Mondschimmer? Da erkannte er Morgenpfote, die verletzt im Nest lag! "Morgenpfote! Alles okay? Was ist passiert? Geht es dir gut? Sag doch was! Tut es sehr weh? Morgenpfote!" Er redete hastig auf die Schülerin ein, ohne Punkt und Komma, so besorgt war er.

_______________________________________________



♥️ Tim ♥️ CelCel ♥️ Sarah ♥️ Ben ♥️ Mary ♥️ Lichtüh ♥️ Ich ♥️

Set by Lichtschweif
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 6:11 pm

Schattenjäger

Der Kater glaubte ihm nicht, doch als eine einsame Träne seinen Weg hinunter fand, fuhr er ihm mit der Zunge über sein Ohr. >>Es ist sicher nicht leicht für dich. Du musst den Clan leiten, dann passiert auch noch der Streunerangriff und die Verletzung Morgenpfotes.<< Absichtlich erwähnte er das Thema >Kätzin< nicht mehr, Schattenblitz sollte es ihm sagen wenn er bereit war. >>Warum lügt Schattenblitz mich an? Ich kann seine Schuldgefühle förmlich riechen...<< Doch Schattenjäger blickte seinen Bruder nur nachdenklich an, wahrlich er hatte es schon schwer genug, der Kater hakte jetzt nicht bei solchen Lügen nach. >>Ich bin immer für dich da, Schattenblitz.<<, sagte er nüchtern, doch voller Vertrauen.
Nach oben Nach unten
Eisblume
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 52
Beiträge : 2024
Anmeldedatum : 31.12.12
Ort : Hier.
Deutschland

BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 6:22 pm

Schattenblitz
Er wusste nicht, was er sage sollte. "Es ist nur...", begann er, brach jedoch ab und seufzte. Er rückte näher an seinen Bruder und schloss seine Augen. "...es ist wegen Funkelhauch!", flüsterte er so leise, dass er Angst hatte, Schattenjäger konnte ihn nicht verstehen. "Sie ist eine wunderbare Kätzin! Ich mag sie sehr...!" Seine Stimme zitterte. Was sollte er denn noch sagen? Er blickte in die Augen seines Bruders und wartete. Auf eine Antwort. Eine Reaktion. Irgendetwas, was ihn wissen ließ, dass Schattenjäger ihn verstand.

Blitzkralle
Er saß vor dem Kriegerbau und langweilte sich zu Tode. Die Pattrouille war bereits angekommen. Leider hatte er nichts von den Streunern nichts mitbekommen. Die Pattrouille hatte sich getrennt und Blitzkralle hatte alleine die Grenze zwischen dem DonnerClan und dem WindClan Pattrouilliert. Die beiden Schüler wollten alleine etwas herumlaufen und jagen gehen. Wäre ich etwas reifer gewesen, wäre all das nicht passiert Er biss sich auf die Zunge.

_______________________________________________



♥️ Tim ♥️ CelCel ♥️ Sarah ♥️ Ben ♥️ Mary ♥️ Lichtüh ♥️ Ich ♥️

Set by Lichtschweif
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Lager des WindClans   Mi Mai 29, 2013 6:51 pm

Morgenpfote
Sie stapfte durch die Dunkelheit, bis sie zu einer riesigen grünen Wiese kam. Sie wusste, dass sie eigentlich schlief und sie gar nicht richtig laufen konnte, höchstens humpeln! Doch es interessierte sie nicht- das hier war ihr Traum und sie war frei und glücklich! Kein Krieg, keine Streuner und keine Feindin namens Finsterlicht! In dem Moment, als sie die Pfote gebrochen hatte, hatte sie beschlossen, dass sie ihre Feindin war. Sie zuckte mit dem Schwanz. Bloß nicht an die denken!, dachte sie und rannte über die Wiese mit den vielen, nach Blattgrüne duftenden Blumen. Aus der Ferne sah sie einen Schokobraunen Kater im Schüleralter. Morgenpfote kniff die Augen zusammen und erkannte Schokopfote - als er auch schon rief: Morgenpfote! Alles okay? Was ist passiert? Geht es dir gut? Sag doch was! Tut es sehr weh? Morgenpfote! Sie blinzelte und öffnete die Augen, ihr Blick traf den von Schokopfote. Ohne den Blick von ihm abzuwenden sagte sie: "Scho...kopfote. Mir .. geht es gut. Mohnsamen haben mir ... meine Schmerzen genommen…." Sie musste immer wieder inne zu halten, um nicht zu nuscheln. Konzentriert kniff sie die Augen zusammen, es war wirklich schwierig sich daran zu erinnern! "Eine Streunerin... hat... mir meine Pfote...gebrochen..." Das mit dem 'Geißel nehmen' und 'foltern und töten' ließ sie lieber weg, sie wollte ihm keine unnötigen Sorgen bereiten.


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lager des WindClans   

Nach oben Nach unten
 
Lager des WindClans
Nach oben 
Seite 26 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Feuer und Eis
» Schneeclan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Das Haupt-RPG - Playground-
Gehe zu: