StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen | 
 

 Wiese hinter dem Zweibeinerort

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:12 pm

Finsterlicht

'J..ja alles okay..war bloß ein Traum.',miaute sie, nachdem sie ihre Augen wieder aufgeschlagen hatte. Als Federfrost sich neben sie legte, schnurrte sie leise. Sie schaute zum Eingang der Höhle.'Wer ist das?',miaute sie unfreundlich. Sie durchbohrte den Fremden mit ihrem dunkelgrünen Blick und zuckte mit den langen Schnurrhaaren.
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:17 pm

Federfrost

'Er kennt Rankenblatt', miaute er wortkarg. Dann beugte er sich vor, und flüsterte Finsterlicht ins Ohr 'Der will länger hier bleiben. Der meint, er kann kämpfen und jagen. Sieht aber nicht älter aus, als 8 Monde.', bemerkte er. Kurz stoppte er. Dann flüsterte er so leise, das es nur Finsterlicht hören konnte 'Also ich ... möchte ihn nicht noch länger hier haben'

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchszahn
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 2498
Anmeldedatum : 29.09.12
Ort : Wald und im meinem Clan
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:21 pm

Kimba
Kimba schaute Federfrost an.Was reden die den da?.dachte kimba.
naja wenn es was wichtiges ist erfahren wir es schon.dachte sie erneut.
Kimba schaute Rankenbaltt an.

_______________________________________________





Hey leute,
Ich suche einen Guten Gimp Leherer/in,
Ich möchte alles lernen.
Meldet euch doch Per PN ich würde mich freuen.


http://ask.fm/catlove14
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frostcats.forumotion.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:23 pm

Blutkralle

Er schaute an Finsterlicht vorbei. " Ich bin Blutkralle...." miaute er sanft. " Ich bin ein guter Freund von Rankenblatt." sagte er weiter. " Aber ich bin hier scheinbar nicht erwünscht..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:26 pm

Finsterlicht

Mit gespitzten Ohren lauschte sie Federfrost's Worten. Dann nickte sie und antwortete im Flüsterton:'Ich ihn ebenfalls nicht. Naja. Wenn er kämpfen kann, hätten wir eine Chance gegen den WindClan. Aber desto mehr wir sind, desto mehr müssen wir aufpassen das und niemand findet. Und wir müssen die Höhle erweitern, was nicht wirklich wenig Arbeit ist.' Sie zuckte mit dem langen Schweif und schielte zu Blutkralle.'Wir haben nie gesagt das du nicht erwünscht bist.',miaute sie laut. Vielleicht etwas zu laut. Sie schaute ihn an, aber dann wieder zu Federfrost zurück.
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:29 pm

Federfrost

Federfrost schaute ihn an. 'Rankenblatt braucht deinen Schutz eigentlich nicht. Sie ist hier sicher. Sie selbst hat sich dafür entschieden, ihren Clan zu verlassen.' Dann blickte der große graue Streuner, zu der kleinen Kätzin. 'Oder was meinst du, Rankenblatt?', fragte er.

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fuchszahn
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 2498
Anmeldedatum : 29.09.12
Ort : Wald und im meinem Clan
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:33 pm

Kimba
Ich bin kimba.kimba stellte sich Blutkralle vor.Schön dich kennen zu lernen.meinte sie. Kimba schaute erst federfrost und dann Rankenblatt an.
Was sie wohl antwortet.dachte sie.

_______________________________________________





Hey leute,
Ich suche einen Guten Gimp Leherer/in,
Ich möchte alles lernen.
Meldet euch doch Per PN ich würde mich freuen.


http://ask.fm/catlove14
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frostcats.forumotion.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:42 pm

Rankenblatt

"Es wäre besser wenn er bleibt ....denn...." sie schaute zu Boden. " ich kann mich nicht vor mir selbst beschützen." dies sagte sie leiser. Damit nicht alle es hören konnten. " [b]Es wäre dumm ihn wegzuschicken nachdem er die vielen Monde gelaufen ist um Mich zu suchen!["b] miaute sie.

Nach oben Nach unten
Fuchszahn
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 2498
Anmeldedatum : 29.09.12
Ort : Wald und im meinem Clan
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:48 pm

Kimba
sie hörte was Rankenblatt sagte.Dann ging sie zu ihr und flüstere"du bist doch bei und wir beschützen dich" Flüsterte sie das es nur rankenbaltt hören konnte.
Sie schaute ihr in die augen.

_______________________________________________





Hey leute,
Ich suche einen Guten Gimp Leherer/in,
Ich möchte alles lernen.
Meldet euch doch Per PN ich würde mich freuen.


http://ask.fm/catlove14
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://frostcats.forumotion.com/forum
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:50 pm

Finsterlicht

Die Streunerin kniff die Augen misstrauisch zusammen.'Ich denke, er kann bleiben. Aber sobald er irgendeinen Fuchsdung anstellt, verjagen wir ihn.' Sie schaute Rankenblatt mit einem kühlen Blick an. Dann schaute sie zu Blutkralle. Ein warnendes knurren stieg aus ihrer Kehle. Sie leckte sich kurz die Wunden sauber und stand auf. Schnell humpelte sie aus der Höhle, nahm Spinnenweben von dem Baum, woher sie sie vorher hatte und trabte zurück in die Höhle. Sie drückte, dort wo sie ran kam, die Spinnenweben auf ihre Wunden. Dann rollte sie sich zusammen, legte den Schweif auf die Nase und schlief ein.'Wehe ich bekomme nochmal so einen Traum..'
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 4:52 pm

Federfrost

'Wir werden von immer mehr Katzen entdeckt. Fremden Katzen. Vielleicht sind es das nächste Mal WindClan-Katzen? Oder feindliche Streuner? Außerdem-'
miaute er zu Rankenblatt gewandt 'sagtest du, du damals einen Mond alt warst. Dann kannst du dich wohl kaum an ihn erinnern, oder nicht?'
Federfrost blinzelte kurz zu Finsterlicht, welche gerade ging, stand dann auf, und streckte seine Hinterbeine. Langsam tappte er aus der Höhle, und berührte Blutkralle kurz mit seinem Schweif an den Ohren. Dann flüsterte er ihm so leise zu, das es niemand hören konnte; 'Wenn einem von ihnen etwas geschieht, du ihnen drohst, sie tötest, oder sonst irgendetwas tust, was mit nicht gefällt, reiße ich dir persönlich deinen Schweif raus. Verstanden?'
Dann kam Finsterlicht zurück. Kurz nickte er ihr zu.

(OUT: Versteht diese 'Drohung' nicht falsch, Federfrost wollte nur sicher stellen, dass euch nichts passiert. :) )

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:01 pm

Rankenblatt
Sie löste sich von Kimbas Blick. Und ging zu Blutkralle. Dieser ignorierte die aufdringliche Kimba. " Er soll da bleiben!" Sie nahm eine tote Maus die da rumlag.

Blutkralle
Er nickte stumm. Er streckte seine Pfoten von sich. Sein Fell war glatt und glänzte in der Mittagsonne. Er legte sich in die Höhle. Rankenblatt folgte ihm. Sie legte sich neben ihn.
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:08 pm

Federfrost

Federfrost zuckte mit seinem zerfetzen Ohr. Kurz blieb er am Eingang der Höhle stehen, und blickte den Schnee an. Dann drehte er sich schwungvoll um. 'Einer muss nach Wolkenträne sehen. Sie liegt in Clovers Höhle. Ich glaube, ihre Spinnweben müssen erneuert werden. Kimba, oder Rankenblatt, einer von euch könnte das machen, oder nicht?', fragte er. 'Ich werde jetzt an der neuen Höhle weiter arbeiten.' Er lief durch ihre Höhle, durch den Notausgang ins Freie. 'Wo sind eigentlich Clover und Regenschauer?', fragte er sich. Er machte sich Sorgen. Inzwischen war er sich Sicher, das Regenschauer die Kätzin aus seinem Traum gewesen war.
Kurz schüttelte Federfrost seinen grauen Kopf, und machte sich daran an dem neuen Notausgang zu graben.

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regenschauer
Älteste/r
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 844
Anmeldedatum : 04.05.13
Ort : Im Zweifel da, wo du nicht bist..
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:35 pm

Regenschauer:

<----- Zweibeinerort

Tieftraurig kam sie auf die Wiese getrabt. Mit hängendem Schweif sprang sie auf den nächsten Baum und ließ sich dort nieder. Natürlich hatte sie sofort gemerkt, dass Clover ihr nicht folgen würde. Regenschauer legte den Kopf auf die Pfoten und schloss sie Augen. Beim springen hatten sich Splitter in ihre Ballen gebohrt, die bei jeder Bewegung pieksten, aber das interessierte sie nicht. Plötzlich wehte der Duft einer unbekannten Katze auf sie zu. Doch auch das interessierte sie nicht. Sie wollte sich nur zusammenrollen und schlafen. Als sie das auch tat, kam der Traum wieder; Wie immer. Doch diesmal wollte Regenschauer nicht. Sie drehte sich einfach um und lief weg, weg von ihrem Vater, ihrer Mutter, die ihr etwas hinterherrief, und weg von Federfrost, der in ihrer Mitte stand...

_______________________________________________



Avatar & Signatur von Weißstern. Danke ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:40 pm

Federfrost

Der Gang war fertig. Er entschied, das dies kein Notausgang - sondern der Haupteingang werden sollte, denn er endete direkt in einem Büschel Wildem Knoblauchs. Nun stand er in der neuen Höhle, die er bereits vorhin gegraben hatte. Er machte sich daran den Notausgang zu bauen. Immer wieder fragte er sich, wieso er das tat. Immer wieder ... Seine Pfoten schmerzten. Irgendwann, es schienen Stunden vergangen zu sein, doch er wusste das es nur wenige Minuten waren, war auch dieser Gang fertig. Er konnte nicht mehr. Federfrost ließ sich in den Schnee fallen.

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:41 pm

Rankenblatt

"Die darf das machen! " sie zeigte mit der Schwanzspitze auf Kimba. Sauer zog sie ab. Stolzierte mit hocherhobenen Kopf an den Katzen vorbei. Sie sah Regenschauer auf einen Baum schlafen. Sie hüpfte auf den Ast. "Hey Regenschauer!" sie stupste die Kätzin mit der Nase an.
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:45 pm

Federfrost

Erschöpft stand er auf. Er lief in die Höhle, wo Blutkralle, Finsterlicht und Kimba waren. Rankenblatt war verschwunden. 'Leute, kommt. alle in die neue Höhle.', miaute er, und deutete mit seinem grauem Schweif, auf den Gang, und die dahinter liegende Höhle. 'Ich schütte den Gang dort gleich zu.', sagte er. Er befürchtete, das Finsterlicht nicht alleine laufen konnte, deshalb, nahm er sie am Nacken, und trug sie ohne ein Wort, in die neue Höhle. Dann lief er zurück, sammelte all das Moos, und die gestohlene Beute ein, und trug sie in die neu gegrabene Höhle.

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regenschauer
Älteste/r
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 844
Anmeldedatum : 04.05.13
Ort : Im Zweifel da, wo du nicht bist..
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 5:55 pm

Regenschauer:

Die Kätzin wachte nicht auf, als Rankenblatt sie rief. Regenschauer lief in ihrem Traum immer noch... Sie hörte Pfoten hinter sich auf den Waldboden donnern. Sie beschleunigte, aber ihr Verfolger tat dasselbe. Nachdem sie weit über die Clangrenzen hinausgelaufen war, blieb sie entschieden stehen und drehte sich zu ihrem Verfolger um. Es war ihr Vater. Sie wollte nicht mit ihm reden, wenn auch nur ich Traum. Er schien sie immer verachtet zu haben... Also sollte er sie auch jetzt in Ruhe lassen. Die Streunerin drehte sich wieder um und lief weiter. Sie schien nie müde zu werden. Plötzlich sah die Kätzin Clover in einem Baum sitzen. Regenschauer drehte den Kopf weg und schluckte. Dann preschte sie weiter, ihre Pfoten zuckten auch in der normalen Welt.>>Weglaufen... Es scheint so leicht... Vielleicht sollte ich das tun.<< Mit diesem Gedanken hörte der Traum auf und sie fiel in einen tiefen, Traumlosen Schlaf.

_______________________________________________



Avatar & Signatur von Weißstern. Danke ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 6:16 pm

Rankenblatt

Sie rüttelte an Regenschauer. Ihre pfote zuckte. "Eyy...." miaute sie. Sie gab es auf sie wach zu kriegen und beobachtete sie. " Ich wollte dich fragen ob du meine Freundin bist?" flüssterte sie. Sie sprang vom Ast.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 6:48 pm

Finsterlicht

Die Streunerin zuckte müde mit den Ohren als Federfrost etwas rief. Sofort hellwach rappelte sie sich auf. Schnell schüttelte sie den Staub aus ihrem Fell und leckte sich kurz über die Pfote.'Was ist los?',fragte sie ruhig. Sie schaute Federfrost in die Augen.
Nach oben Nach unten
Regenschauer
Älteste/r
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 844
Anmeldedatum : 04.05.13
Ort : Im Zweifel da, wo du nicht bist..
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 7:00 pm

Regenschauer:

Die Kätzin wachte auf. Inzwischen war es Mittag, aber immer noch schneite es. Der grau-schwarz getupfte Pelz der Kätzin war bedeckt mit Schnee; Sie war bis auf die Knochen nass und fror. Zu allem Überfluss fing sie auch noch an zu niesen. >>Der Schlafplatz war wohl schlecht gewählt<<, seufzte Regenschauer leise. Sie rappelte sich auf, sodass sie die vielen Splitter in ihren Ballen spürte. Schnell setzte sie sich hin und zog jeden einzeln heraus, Pfote für Pfote. Danach sprang sie vom Baum und machte sich auf zu den weg zum Höhleneingang. Dort, wo sie ihre Pfoten abgesetzt hatte, waren rote Flecken von ihrem Blut. Das rot ließ sie an den Pelz von ihrer Freundin denken... >>Oh nein, jetzt muss ich ihnen erklären, dass Clover nicht mehr wiederkommt....<< Bei diesem Gedanken musste die Kätzin schlucken und dachte an ihren Traum. >>Weglaufen wäre so leicht...<< Regenschauer stieß auf den Eingang und schlüpfte durch den Schacht hinein. Doch dort fand sie keine Katzen. Die Nase der Kätzin war zu kalt, jedes Atmen dadurch tat weh, sie konnte also nicht ihren Geruch aufnehmen, und sie nieste laut. >>Hallo? Federfrost? Finsterlicht? Rankenblatt? Wo seid ihr?<<, miaute sie besorgt. Alles war weg; Das Moos zum schlafen, die gestohlene Frischbeute.. Regenschauer dachte entsetzt nach. >>Sind die weitergezogen? Ohne mich?<<

_______________________________________________



Avatar & Signatur von Weißstern. Danke ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 7:12 pm

Federfrost

Federfrost hörte Regenschauers Stimme, und lief den Gang zurück. 'Ach da bist du', miaute er erleichtert. 'Habe mir schon sorgen gemacht. Kommst du nun?', fragte er, und führte sie durch den langen Gang, in die neue Höhle. 'Ich wollte jetzt eigentlich mal eben, den Gang verschließen', überlegte er laut. 'Einen Notausgang und eine Hauptausgang haben wir ja. Nun kann uns niemand mehr finden'

_______________________________________________




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regenschauer
Älteste/r
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 844
Anmeldedatum : 04.05.13
Ort : Im Zweifel da, wo du nicht bist..
Deutschland

BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 7:21 pm

Regenschauer:

Die Kätzin seufzte erleichtert, als sie Federfrost hörte und er sie in eine neue Höhle führte. >>Ich dachte schon, dass ihr ohne mich gegangen wärt<< miaute sie. Die Kätzin unterdrückte ein Niesen. Dann sah sie Federfrost an. >>Ja, das wäre eine gute Idee. Wenn wir wie jetzt so viele verschiedene Eingänge haben, dann können WindClan-Katzen leichter einfach in einen von den Tunnels.. hereinfallen<< Sie schmunzelte. Dann schaute sie sich um. Hier war es warm, Regenschauers dichter Pelz fing lansam an zu trocknen. Plötzlich fiel ihr Blick auf einen neuen Kater, der neben Rankenschweif saß. Instinktiv spürte sie, dass Federfrost ihn wohl nicht gerne hier drinnen hatte. >>Wer ist das?<<, flüsterte sie und deutete mit ihrem langen buschigem Schweif auf den Kater.

_______________________________________________



Avatar & Signatur von Weißstern. Danke ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 7:22 pm

Rankenblatt

Sie sah sich nachdenklig um. " Wo ist Regenschauer?" miaute sie . Etwas packte sie am Nacken. " Ey Blutkralle lass das!" miaute sie. Er lies sie lachend los. " Maushirn. " murmelte sie. Sie kletterte auf seinen rücken und hielt sich am Nackenfell fest. " Ich bin deine Herrin und Gebieterin!" miaute sie mit einen aroganten Unterton. " Los suche meine Freundin Regenschauer!" befahl sie. Regenschauer tauchte vor ihrer Nase auf. " Achh da bist du!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   Di Mai 28, 2013 7:23 pm

Finsterlicht

Die Streunerin trat an Regenschauers Seite. Sie stubste sie an.'Wo ist Clover?',miaute sie ruhig.'Hast du sie gefunden?' Sie schaute Regenschauer beunruhigt in die Augen und spitze die Ohren.'Ich mach mir Sorgen um sie..wo sie bloß ist?'
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wiese hinter dem Zweibeinerort   

Nach oben Nach unten
 
Wiese hinter dem Zweibeinerort
Nach oben 
Seite 22 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» 2 Monate hinterhergelaufen
» Zweibeinerort
» Wald und Wiese Nähe Magnolia
» Varoufakis-Interviews – Ein Blick hinter die Kulissen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Das Haupt-RPG - Playground-
Gehe zu: