StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen | 
 

 Das Baumgeviert

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Das Baumgeviert   Sa Jun 01, 2013 11:16 am

DAS BAUMGEVIERT


Das Baumgeviert wird von vier großen Eichen umkreist. In der Mitte dieser befindet sich der Hochstein, auf welchem bei großen Versammlungen die Anführer der Clans stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 01, 2013 12:56 pm

Clover

Entschuldigend sah sie Skinny an. >>Hast du die andere Katze gerochen? Das ist meine Freundin Regenschauer gewesen. Ich muss zu ihr, denn ich denke sie glaubte etwas Falsches, da sie uns gesehen hat. Ich muss ihr das erklären, verstehst du? Bittend sah die Kätzin ihre Freundin an, dann wandte sie sich an Blizzard. >>Geh doch schon einmal jagen, ich komme später nach!<< Mi einem Schwanzwedeln machte sich Clover auf den Weg, jedoch nur langsam, da sie sich ja den einen Fuß verstaucht hatte. Zwischendurch hielt sie kurz an um ihre Kräfte zu schonen.

-> Wiese hinter dem Zweibeinerort
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 9:32 am

Skinny saß auf einem Stein und fauchte Clover hinterher. Traurig legte sie de Kopf auf die Pfoten und schloss die Augen. Ihre Lippen bebten, bei dem Versuch Beute aufzuspüren. Ein Eichhörnchen schoss an ihr vorbei. Sie schoss hoch und ihre Pfote schoss durch die Luft, direkt in die Kehle des Tieres. Mit einem kräftigen Biss tötete sie das Eichhörnchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:00 am

Clover

<- Wiese hinter dem Zweibeinerort

Mit langen Schritten kam Clover zum Baumgeviert zurück. Mit ihrer Nase nahm sie den frischen Geruch von Skinny auf und folgte diesem. Gerade sah sie noch wie diese ein Eichhörnchen tötete. >>Guter Fang!<<, miaute sie anerkennend und schnippte ihr mit dem Schwanz über ihr ohr. >>Ich habe jetzt alles geklärt.<<, schnurrte sie. >>Dies Streunergruppe in der du gelebt hast, war dort auch ein Gefährte von dir?<<
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:35 am

Skinny

Skinny sah sie lange an. "Ich...Ähm...", fing sie an und schloss die Augen. Tian...., dachte sie traurig und sah in den Himmel. "Ja.", sie sah Clover an und lächelte stumm. Ihre Augen wanderten über die große Lichtung. Sie schnupperte bedacht und versuchte weitere Katzengerüche zu erkennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:46 am

Clover

Sofort wusste die Kätzin was geschehen war. >>Tut mir leid, Skinny., miaute sie sanft und berührte mit ihrem Pelz den schneeweißen ihrer. >>Meine Gefährte Shdow verschwand spurlos. Er wurde von Zweibeinern mitgenommen.<< Gequält schloss sie die Augen, als sie diese wieder öffnete lagen Schmerzen darin. >>Ach Shadow...<<, dachte sie und verswuchte sich an ihren Gefährten zu erinnern. Mit seiner beschützerischen Art und seiner Freundlichkeit...Doch er war Vergangenheit, hier und jetzt spielte sich die Gegenwart ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:53 am

Skinny

Die Kätzin nickte leicht. "Es ist alles nicht so einfach...", sagte sie und drückte die Schnauze in den Pelz ihrer Freundin. "Ich-", fing sie an und sah sich um "-werde mich irgendwann erneut verlieben... Irgendwann..." Sie schnurrte leicht, als sie an Tian dachte. "Er war immer so... Anders.", sie kniff die Augen zusammen. "Und dann ist er getötet worden. Von einem Hund.", sie seufzte und öffnete erneut das Maul, um etwas sagen zu können, doch sie verstummte wieder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:59 am

Clover

Tröstend drückte sie sich enger an ihre Freundin. >>Da hast du Recht.<<, murmelte sie leise. >>Alles wird irgendwann wieder werden, die Zeit muss nur noch kommen, dann werden wir wieder alles haben und glücklicher sein wie alle.<<, sprach Clover nachdenklich. >>Zurzeit ist es vielleicht schwierig, aber es kann sich jederzeit alles ändern. Man wird es schon merken und bis dahin haben wir uns.<< Nach ihren Worten verstummte die Kätzin und in ihren Augen spiegelte sich die Vergangenheit, doch nach einem Blinzeln war sie wieder weg. Sie hatte schon so viel Gutes erlebt, sie durfte nicht nur an die schlimmen Ereignise denken. >>Bis auf dich habe ich niemanden mehr der schon in der Vergangenheit bei mir war.<<, murmelte sie zu Skinny. Clover war froh, dass die Kätzin zu ihr gefunden hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:05 am

Skinny

Sie legte die Ohren leicht an und miaute zischend: "Du hast die anderen Katzen hier. Ich kenne niemanden, außer dich." Sie erhob sich und sprang auf einen Ast. Mit Geschick sprang sie einen Ast höher und krallte sich am Baumstamm fest.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:09 am

Clover

So leicht wollte die Kätzin sich nicht geschlagen geben. Elegant hüpfte sie den Ast hoch und kletterte zu Skinny. >>Na und?<<, miaute sie herausfordernd. >>Ich bin eben etwas länger hier, verzeih das ich andere Katzen kennengelernt habe. Aber wied du siehst, ist gerade keine bei mir. Freunde sind immer bei dir. Ich mag sie und Regenschauer besonders gerne, aber mit dir ist das etwas anderes. Du bist Teil meiner Vergangenheit. Daran wird sich nie etwas ändern.<< Eindringlich blickte sie die Kätzin nocheinmal an, dann kletterte sie höher als ihre Freundin und ließ sich oben nieder. Der Wind fuhr ihr oben durch das Fell und Clover genoss die eindrucksvolle Aussicht über den Wald.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:15 am

Skinny

Die schlanke Kätzin schüttelte den Kopf. Mit einem Satz sprang sie vom Ast und landete wieder auf dem weichen Gras. Ihre Pfoten kribbelten und ihr Körper spannte sich an. Sie schnappte nach Luft. "Die Streunergruppe war alles für mich... Einfach alles...", murmelte sie leise und genoss die Stille des Waldes. Ein Windhauch streifte ihr Fell, als sie sich erneut erhob und in Richtung Zweibeinerort schlich.

--> Zweibeinerort
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:02 pm

Sol

<- Zweibeinerort

Vom Zweibeinerort kam der Kater gemächlich zum Baumgeviert getrottet, seine Sinne geschärft. Hier war er noch nie, doch er hoffte einen guten Schlafplatz zu ergattern. Als er die Nase hob, roch er ein Gemisch aller Clan und der von Streunern. Offenbar waren die letzteren noch hier. Eine Kätzin, ein Kater und...Skinny. Doch ihr Geruch war schal, offenbar war sie jedoch schon einmal gewesen. Mit langen Sprüngen hielt er schließlich auf einen Baum zu und zog sich auf diesem hoch. Die Äste waren breit genug für ihn und könnten sogar für zwei reichen. Zufrieden über diesen Platz schnurrte der Kater und setzte sich aufmerksam auf. Noch warne keine anderen Katzen in seiner Nähe zu riechen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:19 pm

Skinny

<--- Zweibeinerort

Sie kam an und sah sich auf der Lichtung zu. Hm. So ein feiger Kater., dachte sie und sah sich um. Ihre Augen schweiften umher, aber sie konnte nichts erkennen. Sie schnüffelte. >>Sol. Du kannst dich nicht vor mir verstecken.<<, sagte sie und unterdrückte ein Lachen. Sie sah Kratzspuren am Baumstamm. Ohne ein weiteres Wort sprang sie elegant auf einen großen Felsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:38 pm

Sol

Schließlich hörte er eine Katze näher kommen uns sah auch schon einige Momente später Skinny. >>Das war klar!<<, dachte er. Als er den Worten der Kätzin gelauscht hatte,blickte er fragend drein. >>Warum sollte ich mich vor dir verstecken? Weil du mir Angst machst?<< Sol lachte spöttisch. >>Wohl kaum. Die Frage ist eher; warum bist du mir nachgerannt?<<, fragte er vom Baum herunter. Der Kater würde sicherlich nicht runtergehen, er hatte diesen Schlafplatz für sich beansprucht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:46 pm

Skinny

Sie hob spöttisch eine Augenbraue hoch. >>Ich schlafe hier.<<, sagte sie ruhig. Ihr Blick schweifte über die Lichtung. >>Hast wohl gehofft, dass ich dir hinterhergehe. Aber leider... Leider musst auch du dir im Klaren sein, dass dir nicht alle Kätzinnen hinterlaufen.<< Sie drehte sich um, sprang hinunter und legte sich in eine Höhle. Eine kleine Einkachelung im Felsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 10:57 pm

Sol

>>Aber du glaubst alle Kater rennen dir nach!<<, rief er ihr hinterher. Um so weit wie möglich von der Kätzin entfernt zu sein, kletterte der Kater noch höher, bis zum höchsten Punkt des Baumes. Sein Blick schweifte unruhig hin und her, der Schnee fiel immer noch und die dunkle Nacht hatte sich wie ein schwarzes Tuch über die Landschaft gelegt. Sol legte den Kopf auf seine Pfoten und dachte nach. Über seine Vergangenheit...über alles. Kurze Zeit später jedoch ,war er eingeschlafen. Seine Ohren zuckten unruhig, er träumte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:01 pm

Skinny

Die schneeweiße Kätzin trat in die Nacht und in den Schnee. Ihr Fell hatte die selbe Farbe, wie der Schnee um sie. Ihre Pfoten kribbelten von der Kälte. Er hat recht... Ich denke das... Wäre Tian noch hier..., dachte sie gequält und spürte wie sich ihre Augen mit Wasser füllten. Sie schluchzte leise und spürte wie sich vereinzelte Schneeflocken auf ihren Pelz niederließen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:13 pm

Sol

Der Kater hatte nicht lange geschlafen, als ein Geräusch ihn aufweckte. War es ein Schluchzen? Schon nach wenigen Herzschlägen wusste Sol, dass es Skinny war. Kurz rang er mit sich selber, aber seine beschützerische Art siegte. Langsam kletterte Sol hinunter und suchte den Schlafplatz von Skinny auf. Schemenhaft konnte er ihren weißen Pelz weiter von der Nische entfernt wahrnehmen. >>Skinny? Was ist los?<<, wisperte er leise und besorgt. Der Wind fuhr um ihn herum und sein Fell stellte sich auf. Der Kätzin musste bestimmt auch kalt sein, deshalb drückte Sol wortlos seinen Körper an ihren. Auch ihm wurde durch die Körperwärme Skinnys wärmer und er blickte nun Skinny in der Dunkelheit an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:19 pm

Skinny

Sie sah Sol lange an. >>Willst du mich jetzt reinlegen? Wenn ja, dann ist das eine alte Masche.<<, sagte sie laut, aber in ihrem Unterton konnte man leichte Traurigkeit erkennen. Sie lehnte sich erschöpft an ihn. >>Ich vermisse meinen Gefährten...Tian...<<
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:24 pm

Sol

Über soll viel Misstrauen konnte der Kater nur lächelnd. >>Nein, will ich nicht.<< Aufmerksam hörte er ihr zu, dann miaute er langsam. >>Ich weiß wie es ist jemanden zu verlieren. Das mit deinem Gefährten tut mir leid, aber es ist Vergangenheit. Er wird immer ein Teil von dir bleiben, aber zurzeit spielt sich die Gegenwart ab.<< Sanft führte er sie zurück zu ihrer Nische. >>Ich denke du bist erschöpft, oder?<< Ohne auf ihre Antwort zu warten, schob sie Skinny hinein. >>Ich will keine Wiederworte hören, du brauchst Schlaf.<< Er selber war auch sehr müde, deshalb legte er sich bloß neben sie und schloss die Augen. Er genoß die Wärme von ihr und schon war er eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   Sa Jun 08, 2013 11:29 pm

Skinny

Sie konnte nicht schlafen. Also blieb sie einfach wach und sah nach draußen. Aber so Jemanden wie Tian... So ein... Einzigartiger Kater.... So einen findet man nicht nochmal., dachte sie und legte den Kopf auf Sols Schulter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So Jun 09, 2013 6:50 am

Sol

Der Kater stand auf einer Wiese, leichter Wind blies um ihn und die Blätter raschelten. Tief atmete Sol ein als sich plötzlich zwei Gestalten aus dem Wind bildeten. 'Mutter...Lara...' Mit seinem Pelz berührte er den seiner ehemaligen Gefährtin. 'Ich konnte euch beiden nicht helfen. Es tut mir so schrecklich leid!' Doch nun öffnete sich das Maul von Lara. 'Ach, Sol...Ich wäre gerne noch länger bei dir geblieben. Wir hätten eine Familie gehabt...Aber das Schicksal wollte es eben nicht.' Sanft berührte sie Sols Nase und trat dann zurück, nun begann seine Mutter zu sprechen. 'Mein Junge....Wie groß du geworden bist! Ich war unvorsichtig als ich in die Fuchsfalle geraten bin, aber es sollte so sein. Aber ich und Lara sind Vergangehet, vergiss deine eigenen Worte nicht! ' Damit begann sie sich aufzulösen und nach und nach auch die Wiese, bis alles wieder schwarz wurde. Sol schlug die Agen auf und spürte sofort Skinny nebn ihm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So Jun 09, 2013 1:46 pm

Skinny
Sie war inzwischen eingeschlafen. Ihre Augenlieder zitterten, als sie bemerkte, dass Sol sich bewegte. Sie öffnete die Augen und gähnte. >>Hallo...<<, sagte sie schläfrig und erhob sich. Sie sah nach draußen. Viel Schnee ist schon gefallen... Da gibt es jetzt nicht mehr sonderlich viel Beute..., zischte sie in Gedanken und trat aus der Nische. Ihr großer Körper bewegte sich elegant aus der kleinen Öffnung. Ihr Pelz war durchnässt. Sie schüttelte sich kurz und knurrte. Sie spürte die Kälte auf ihrer Nase und ihre nachtblauen Augen sahen in den Himmel. Ein Vogel flog über sie hinweg, aber sie machte sich nicht die mühe ihn zu fangen. Mühsam drehte sie sich zu Sol um und miaute fragend: >>Gut geschlafen?<<
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So Jun 09, 2013 2:08 pm

Sol

Der Kater blickte an Skinny vorbei und erinnerte sich an seinen Traum. >>Ja.<<, antwortete er bloß. >>Habe ich. Und du?<< Mit diesen Worten trat er neben sie in die Dunkelheit, immer noch fiel Schnee und verteilte sich überall. Die Vögel waren verstummt und nur den Wind hörte man. Seine dunkeblauen Augen suchten die Fintsernis ab, doch nirgends war jemand zu hören oder zu sehen. >>Bist du alleine hier?<<, fragte er schließlich um das Gespräch nicht verstummen zu lassen. Sol blickte die hübsche Kätzin fragend an. >>Sie ist bis jetzt die einzige die ich hier kenne...<<
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   So Jun 09, 2013 3:06 pm

Skinny
>>Clover, meine Freundin, ist noch hier... Irgendwo...<<, sagte die junge Kätzin nachdenklich und streckte sich. Dann sprang sie davon, auf einen Ast. Sie schnupperte. Mit einem Ruck landete sie wieder auf dem Waldboden. Fast rutschte sie aus, doch sie konnte den Halt wiederfinden....
Nach einer Weile kam sie mit einem Vogel wieder. Sie legte ihn vor Sol ab und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Baumgeviert   

Nach oben Nach unten
 
Das Baumgeviert
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Territorienbeschreibung + Beutetiere
» Das Baumgeviert
» Baumgeviert
» Riesenfelsen (Baumgeviert)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Das Haupt-RPG - Playground-
Gehe zu: