StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen
 

 Der Zweibeinerort

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Federfrost
Warrior Katze
Federfrost

Männlich Alter : 19
Beiträge : 5473
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptyFr Jun 28, 2013 6:36 pm

Niernen

Freudig zuckte er mit den Schnurrhaaren. 'Dann mal los', miaute er, und tappte immer geradeaus. Er wusste, vor ihm lag eines der Clan-Territorien. Kurz drehte er sich zu Duchesse um. 'Ob sie tatsächlich Angst hat?' Dann spannte er die Muskeln an, und rannte los. Er achtete darauf nicht zu schnell zu rennen, denn er wusste; Duchesse konnte nicht besonders schnell sein.

--> FlussClan-Gebiet

_______________________________________________



Der Zweibeinerort - Seite 3 6qhbexasj07axq5o93
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
Anonymous


Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptyFr Jun 28, 2013 6:39 pm


Duchesse

Mit schnellen Schritten folgte sie ihm. Sie blieb stehen und schaute zurück. 'Bis dann...' Dann preschte sie los. Ihr Schweif zuckte vor Aufregung hin und her. Sie spürte den Schnee unter ihren Pfoten und lauschte dem Knirschen. Die Bäume zogen an ihr vorbei, genauso wie der Ort, an dem sie aufgewachsen war.

--> FlussClan-Gebiet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptyDi Jul 02, 2013 5:24 pm


Duchesse

<-- Wiese hinter dem Zweibeinerort

Sie hatte das große, weiße Feld hinter sich gelassen. Immernoch kläffte der Hund hinter ihr. Sie schaute über die Schulter. Dort folgte ihr der riesige schwarze Hund, der Niernen getötet hatte. Sie würde sich am liebsten auf ihn Stürzen, aber ihre Angst trieb sie weiter. Unter ihren Pfoten spürte sie nuneine raue Masse, der Donnerweg. Verwirrt zuckte sie zusammen, als der Hund das Laufen abbrach und kurz vor der Straße stehen blieb. Erst dann wusste sie, warum. Ein Monster schoss auf sie zu. Voller Angst kam sie auf der schwarzen Masse zum Halt. Mit aufgerissenen Augen starrte sie auf das rasende Monster, bis ein Schmerz sie durchzuckte und sie umfiel. Bilder zuckten vor ihren Augen auf. Niernen, der Wald, ihre Kindheit. Noch vor kurzem war sie bei Niernen gewesen. Noch vor kurzem konnte sie richtige Liebe empfinden. Sie hauchte ihren letzten Atemzug aus und ihr leerer Blick starrte in die Ferne.

~Last Post~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptyFr Jul 05, 2013 8:28 pm

<----Wiese hinterm zweibeinerort
 Rankenblatt

Sie trabte weiter. Ein mittelgroßer Zweibeiner bemerkte die Kätzin . Der Zweibeiner trat näher auf sie zu. Sie versuchte zu schnurren als der Zweibeiner sich bückte um sie zu streicheln. Plötzlich nahm dieser ein rotes breites Halsband an dem eine eiserne Kette befestigt war. Sie fauchte  als er ihr es umlegte. Er griff nach der Kette und wollte sie mitziehen. Sie versuchte sich in ihren aggressiven Zustand zu bringen. Doch es gelang ihr nicht. Sie fauchte riss sich los und rannte zurück zur Wiese
---> wiese hinterm Zweibeiner ort
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptySa Jul 20, 2013 4:39 pm

Finsterlicht

<-- Wiese hinter dem Zweibeinerort


Sie huschte schnell über den Donnerweg. Finsterlicht schaute in den schwarzen Nachthimmel und ihr Blick blieb am Mond hängen. Ihre Ohren spitzen sich, als sie einen Fremden Geruch wahrnahm. Blut und Hund. Sie schaute um sich, starrte auf den Donnerweg, auf dem eine weitere Tote Katze lag. 'Die Arme..' Sie schaute wieder um sich. Schnell lief die junge Kätzin durch den Zweibeinerort. Wieder zuckten ihre Ohren und sie hörte ein leises Pfotengetrappel. Eine Maus, das wusste sie, jedoch wusste sie nicht, wo die Maus sich befand. Finsterlicht fuhr die Krallen aus, drückte sich in den Schnee und entdeckte den dünnen Schwanz der Maus. Die Kätzin sprang auf, preschte der Maus hinterher, die auf eine Steinige Wand zulief. In ihr war ein kleines Loch, wo Finsterlicht noch reinpasste. Sie schnellte der Maus hinterher, quetschte sich durch das Loch und sah die Maus, die sich nach ihr umgedreht hatte.  Schnell packte sie sie, brach ihr das Genick und machte sich auf den Weg zum Höhlenausgang. Sie riss die Augen auf, als sie sah, dass der Eingang von Schnee verschüttet war. Sie ließ sich nieder und schnappte nach Luft. In der engen Höhle roch es nach Schweiß, Blut und Verwesung. Schon bald tränten ihre Augen von dem Geruch und sie bekam fast keine Luft mehr. 'Tschüss...Leben.. Sie ringte nocheinmal nach Luft, sackte dann in sich zusammen und krümmte ihren Körper. Sie presste den letzten Atemzug aus ihr heraus und starrte mit toten Augen die Höhlenwand an.

~Last Post~

(Das tut mir grade sowasvon im Herz weh, aber es postet sogut wie kein Streuner mehr.)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 EmptyMo Aug 05, 2013 10:33 am

[Ich schleife euch zwei jetzt einfach mal mit, wir müssen ja langsam zurück ins Lager und Bericht erstatten :)Um das abzukürzen wechsel ich jetzt nicht ständig die Themen, hoffe, das ist okay.]

Nein, in den Zweibeinerort hinein würden sie am besten nicht gehen. Was, wenn sie sich verirrten? Und Samtblüte konnte durchaus selbst auf sich aufpassen und würde es nicht zulassen, dass Zweibeiner sie entführen würden. Außerdem war Wolfspfote mit dabei, da wollte Abendklang erst recht kein Risiko eingehen, wenn es eh wahrscheinlicher war, dass Samtblüte nicht an diesem Ort war.
Als sie ein Hauskätzchen auf einem Zaunpfahl erblickte, überlegte die Kriegerin, entschied sich dann aber doch dazu und fragte, ob diese eine Katze gesehen hätte, die wie eine Clan-Katze roch und gab dem Hauskätzchen eine Beschreibung. Zum Glück war die Kätzin recht freundlich, hatte jedoch keine Katze gesehen, die auf diese Beschreibung passte.
Abendklang bedankte sich, nun absolut sicher, dass sie woanders suchen mussten, und wandte sich an ihre Patrouille. "Ich schlage vor, wir gehen jetzt zur Wiese hinter dem Zweibeinerort, aber langsam, vorsichtig und unauffällig. Wir wollen mit keinen Streunern zusammenstoßen" miaute sie, lächelte und lief dann in die besagte Richtung.
Nachdem sie dort auch auf keine Fährte gestoßen waren und nach keinen besonderen Zwischenereignissen beschlossen sie, zurück zum Lager zu gehen. Vielleicht war Samtblüte ja inzwischen wieder aufgetaucht.

-> WindClan Lager
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Der Zweibeinerort - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Der Zweibeinerort
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Das Haupt-RPG - Playground-
Gehe zu: