Warrior Katzen


 
StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen | 
 

 Der Zweibeinerort

Nach unten 
AutorNachricht
Tüpfelblatt
Guardian
avatar

Weiblich Alter : 21
Beiträge : 102
Anmeldedatum : 30.03.11
Ort : -

BeitragThema: Der Zweibeinerort   So Sep 22, 2013 7:20 pm

DER ZWEIBEINERORT


Im Zweibeinerort, einem Wohngebiet der Zweibeiner, leben fast ausschließlich Hauskatzen. Selten verirrt sich ein freier Streuner oder Einzelgänger hier her.


>>Wiese hinter dem Zweibeinerort

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tüpfelblatt
Guardian
avatar

Weiblich Alter : 21
Beiträge : 102
Anmeldedatum : 30.03.11
Ort : -

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jan 28, 2014 7:27 pm

Achtung!




Bitte achtet darauf, dass das Wetter im RPG sich nun geändert hat.


Es ist sehr warm. Die Sonne strahlt
und es sind keine Wolken zu sehen.
Es weht kein Wind. 



Bezieht eure Posts bitte nun auf dieses Wetter und achtet in nächster Zeit stark auf die Änderung beim Wetter auf der Startseite!

Des weiteren wird es in den nächsten Tagen eine (oder mehrere) wichtige Ankündigung(en) zum RPG geben. Bevor ihr also etwas schreibt, guckt also bitte nach ob es etwas neues gibt.

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tüpfelblatt
Guardian
avatar

Weiblich Alter : 21
Beiträge : 102
Anmeldedatum : 30.03.11
Ort : -

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Feb 13, 2014 7:20 pm

Achtung!!!

Zur Erinnerung, ihr Schreiberlinge!
Wir sind im Rollenspiel nun um 2-3 Monde (Monate) weiter gesprungen. Demnach sind eure alten Taten oder Handlung schon passiert und ihr startet sozusagen "neu".

Außerdem ist es nun Morgen und eure Charaktere können perfekt in einen neuen Tag und eine neue Jahreszeit schlüpfen, beachtet aber immer schön das Wetter auf der Startseite!

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 12:53 pm

Crystal / Silberglanz

Im Zweibeinerort den Gebieten der Clans entgegengesetzt stand ein schönes, großes Haus mit einem saftigen Garten. Trotz der Hitze und dem wenigen Wasser in der Natur grünte und blühte hier alles. Es regnete täglich ein wenig, auch wenn der Regen von unten kam. Er spritzte hoch und viel dann wieder hinab, bewässerte den ganzen Garten. Dazu gab es einen großen, steinernen Brunnen mit drei unterschiedlich großen Schalen. In der obersten, kleinsten Schale schoß ein Wasserstrahl empor, glitzerte in der Sonne und fiel wieder hinab, füllte eben jene Schale, bis sie überlief unddie zweite, etwas größere Schale füllte. Diese floss ebenfalls über und füllte schließlich die dritte Schale, welche eher schon ein Becken war. Hier musste man sich keine Sorgen machen zu verdursten oder zu verhungern, hier gab es alles, was man zum Leben brauchte.
Silberglanz saß nun unter eben jenem Brunnen, genoß den Schatten eines üppigen Baumes, welcher zur Morgenstunde Kühle über den Garten brachte. Kühle? Nun gut, es war immer noch sehr warm, aber nicht so heiß wie direkt unter der gleißenden Sonne. Und wenn es zu warm wurde, konnte man einfach in das Zweibeinernest gehen, welches stets bei angenehmen 20°C gehalten wurde. Wie die Zweibeiner das machten, wusste Silberglanz nicht, aber sie war froh, ihre Jungen geschützt aufziehen zu können. Dennoch dachte sie viel an die Clans. Wie es ihnen wohl ging? Seit dem Streit mit Tigerkralle hatte sie keinen der Clanmitglieder mehr gesehen. Nach ihrem Unfall war sie in einer unbekannten Umgebung erwacht, hatte große Schmerzen. Sie hatte die Zweibeiner riechen können, sie kamen zu ihr und fassten sie an, kümmerten sich um die Wunden. Sie selbst hatte sich kaum bewegen können und verdankte diesen Kreaturen ihr Leben, immerhin konnte sie jetzt wieder laufen und hatte sogar ihre Jungen zur Welt bringen können. Es hatte ihr nicht gefallen, dass sie ihre Jungen angefasst hatten, ja, ihr sie sogar weggenommen hatten, aber jetzt hatte sie sie ja wieder. Andere Zweibeiner hatten die ganze kleine Familie mitgenommen und nun lebten sie schon seit einer Weile in diesem großen Haus. Zuerst hatte sie nur ein kleines Zimmer, später durfte sie weiter erkunden und nun bereits raus, da die Jungen nicht mehr ganz so klein waren. Diese waren nun auch mit ihr draußen, Twilight saß neben ihr und putzte sich und Soul... ja, was machte der kleine Wirbelwind? Die ehemalige Heilerin sah sich suchend nach ihrem silbernen Sohn um.

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 1:17 pm

Soul,

Soul tapste aus dem Zweibeinernest. Er sah sich um und ließ alle Gerüche auf ihn ein strömen. All das grün, er liebte es einfach draußen zu sein. Als er sich weiter um sah, endeckte er seine Mama und seine Schwester. "Hallo Mama und hallo Twilight" sprach er und rannte hinaus. "Ich balanciere ein wenig aufm Zaun rum" rief er ihnen zu und machte rannte auf den Zaun zu und sprang hinauf. Etwas wackelig kam er darauf zu stehen und balancierte sich schnell aus. Er schnurrte und balancierte auf den gesamten Zaun herum. Wir haben schon ein tolles Zuhause dachte er und schnurrte. Sein Blick wanderte über die anderen Häuser. Es war heute, aber keine andere Katze zu sehen. Er spielte gerne mit anderen Katzen aus der Nachbarschaft, wenn sie draußen waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 2:23 pm

Shadow

Der schwarze Kater lief von Schatten zu Schatten. Er fragte sich wann es endlich mal regnet. Er war an so einer wärme nicht gewohnt. Er vergaß auch manchmal warum er überhaupt hier war. Er war mit seinem kleinen Bruder Nebelpfote unterwegs um Silberglanz die alte Heilerin aus dem Donnerclan zu suchen. Es war schon eine weile her als er mit Nebelpfote los gegangen ist. Er schaute nach hinten und merkte das die wärme auch ihn sehr getroffen hat obwohl, er nicht ganz schwarz wie Shadow ist. "Alles in ordnung, Nebelpfote?" fragte er vorsichtig und hofft das es nicht so schlimm ist.

Nebelpfote

Der schwarz-graue Kater folgte seinem großen Bruder. Ihm war sehr warm, sein Fell war auch nicht gerade dünn und das belastet ihn ein wenig. Er merkte schon lange das es ungewöhnlich warm ist in letzter Zeit. Er hoffte das es bald regnet oder wenigstens kühler wird. Ihm war etwas schwindlig, vielleicht weil er noch nicht so viel trinken konnte, weil es nicht viel Wasser hier gab. Er schaute seinen Bruder an als er fragte, ob es ihm gut geht. "Ja, mir geht es gut. Nur ein wenig zu warm" antwortet er und hoffte das er mit dieser Antwort, seinen Bruder beruhigen konnte.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 2:51 pm

Crystal / Silberglanz und Twilight

Da kam er von drinnen hinaus in den Garten.
"Guten Morgen, Soul. Hast du gut geschlafen?", fragte Crystal ihren Sohn, als dieser sie begrüßte. Auch Twilight antwortete wohlerzogen: "Guten Morgen."
Sie beobachteten zu zweit, wie der kleine Kater auf den Zaun sprang und hin und her balancierte, den Blick nach außerhalb. Während Crystal liebevoll schnurrte, behielt ihre Tochter Soul argwöhnisch im Auge, verfolgte seine Aktivität mit scharfen Blick.
"Ich hoffe, du reißt nicht schon wieder aus.", kommentierte die kleine Twilight und leckte sich prinzessinenhaft über ihre weiche, gepflegte Vorderpfote, bevor sie ihre dünnen Krallen ausfuhr und diese auch von allen Seiten säubtere, bis sie glänzten. Die gleiche Prozedur erfolgte bei der anderen Pfote ebenfalls, dannach widmete sie sich mit ausdauernder Intensivität ihrer rechten Schulter, warf ihrem Bruder jedoch immer wieder kurze Blicke zu, ohne dass es ihre Schönheitsbehandlung aufhielt. Crystal hingegen ließ sich am Rand des Brunnens nieder, legte sich leicht seitlich hin, ihre vernarbte Hälfte ohne Druck lassend. Sie schnurrte amüsiert, bevor sie, wie so oft, zu erzählen begann: "Um diese Zeit sind in den Clans die Morgenpatroullien unterwegs. Sie gehen die Grenzen ihrer Gebiete entlang und erneuern die Markierungen, dabei überprüfen sie, ob jemand in ihr Gebiet eingedrungen ist. Die Markierungen zeigen deutlich, wer dort wohnt und warnen Fremde sich fernzuhalten. Das ist wichtig, damit eine Gefahr für den Clan frühzeitig erkannt werden kann. Aber vermutlich sucht die Patroullie auch gleichzeitig nach Wasser, denn im Wald werden sie kaum mehr etwas haben."
Sie sah auf ihre Tochter hinab, die ihr gebannt lauschte, dann hoch zu ihrem Sohn auf dem Zaun.

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 3:00 pm

Soul,

Soul sah zu seiner Schwester und seiner Mama hinunter, während er es sich gemütlich auf dem Zaun zurecht gemacht hatte. "Ja, guten Morgen" sagte er in einem verlegenden Tonfall, weil er es vergessen hatte, als er aus dem Zweibeinernest ging. Als Twillight sagte, das er doch nicht schon wieder ausreißen sollte, verdrehte er die Augen. "Ich reiße nicht aus, ich gehe wenn spazieren" antwortete er seiner Schwester leicht gereizt. Dann beobachtete er, wie Crystal seine Mama, sich zum Rand des Brunnens begab und sich dort hinlegte. Dann fing sie an, von dem Clan zu erzählen, das mochte Soul, gerne hören. Die ganzen Geschichten, der Clans und wie sie leben, was für Aufgaben sie alle haben. Dann überlegte er angestrengt sich etwas "Mama, das mache ich jetzt auch jeden Morgen. Gehe raus, springe auf den Zaun und gehe ihn ab" sprach er stolz und stellte sich gerade hin. Seine Augen strahlten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 3:25 pm

Shadow

Shadow lief weiter und schaute sich um. Er musste eine Katze finden die ihnen vielleicht ein wenig Wasser anbietet. Ihm war bewusst, obwohl Nebelpfote gesagt hat das es ihm gut geht, das es so nicht stimmte. Er wusste es einfach, ihn sind oft genug Katzen begegnet die so taten als würde es ihnen gut gehen. Ihm ging es auch nicht sonderlich gut, sein Fell brannte in der Sonne, am liebsten würde er einfach im Schatten bleiben. Aber sie brauchten Wasser, sonst würden die nicht weit kommen. Er schaute seinen kleinen Bruder an "Lass uns dort vorne im Schatten eine pause machen" sagte er und lief zum Zaun wo der Schatten ist.

Nebelpfote

Nebelpfote lief etwas langsamer und hielt ab und zu mal bei Schatten an, ohne das es Shadow bemerkt. Er fragte sich gerade ob das eine gute Idee ist weiter zu laufen. Ihn war nicht ganz wohl bei der sache obwohl, dieses Gefühl wohl von der wärme, anstad von seinen Gefühlen kommt. Er wünschte es wäre Abend, da ist es etwas kühler, als jetzt in der prallen sonne. Er wünschte sich aber auch so viel gerade. Als Shadow fragte ob sie eine pause im Schatten beim Zaun machen sollten, nickte er und war froh. Er lief zu Shadow in den Schatten und legte sich kurz hin.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 10:08 pm

Crystal / Silberglanz

Mit warmen Blick sah sie zu ihrem Sohn hinauf, der so erpicht darauf war ein Clankrieger zu werden.
"Das ist eine schöne Idee.", miaute sie als Antwort. Eigentlich war Soul zwar noch zu jung, nichtmal ein Schüler, um eine solche Aufgabe zu übernehmen, jedoch war dies nicht der Wald, sondern ein geschützter Garten. Es war nicht weit und auch nicht wirklich gefährlich, konnte sie ihn doch immer hören und schnell bei ihm sein, sollte etwas passieren. Es war wie wenn ein Junges am Rande des Lagers zur Übung und im Spiel patroullierte.
"Ich gehe nach Maple schauen, erzähl mir nachher, was du auf deiner Patroullie gesehen hast.", sagte sie sanft und stand vorsichtig auf. Sie leckte Twilight einmal über das Ohr, dann verschwand sie in der Kühle des Hauses und suchte ihren zweiten Sohn.

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 10:21 pm

Soul,

Souls Augen leuchteten, er durfte sein eigenen Garten bewachen. Sofort stand er auf. "Ja, Mama ich berichte dir nachher was ich gesehen habe oder ob ich nichts gesehen habe" sprach er eifrig und balancierte auf den Zaun entlang. Als er wieder zurück ging, endeckte er zwei Kater. Sein Fell sträubte sich und er begann ein Buckel zu machen, er wollte ganz groß wirken. "Wer seit ihr beide da unten?" sprach der kleine aufgewühlt und sein Fell war etwas gesträubt. Sein Blick wanderte zu Twilight hinunter und dann wieder zu den zwei fremden. "Euch habe ich hier noch nie gesehen und ich kenne alle Katzen aus dieser Gegend" sprach er leicht verdutzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 10:54 pm

Shadow

Der schwarze Kater freute sich und schaut runter zu dem liegenden schwarz-grauen Fellball. "Aber Schlaf mir bloß nicht ein" sagte er und lächelte. Er schaute in den Himmel hoch und sieht keine Wolken. 'Das kann nichts Gutes heißen, so lange ohne Regen und keine Wolken das kann den tot für jede Katze, die keinen Unterschlupf haben den tot bedeuten und auch noch wenn man kein Wasser findet.' denkt er und schaut zu seinem kleinen Bruder wieder als auf ein mal eine Katze vom oberhalb des Zaunes runter rief. Er schaute schnell nach oben zu dieser Katze und merkte das es noch ein junges war. "Wir sind nur auf der Suche nach einer Katze und wollten uns hier im Schatten ausruhen weil diese Wärme uns zu schaffen macht." sagt er ruhig und gelassen.

Nebelpfote

Der schwarz-graue Kater liegt auf dem Boden und entspannte sich ein wenig. Er wünschte sich er könnte sich abkühlen, dafür würde er sogar ins Wasser springen. Ihm wurde aber bewusst, hier draußen Wasser zu finden, wäre sehr schwer. Er bekam leicht mit das Shadow ihn gesagt hat das er nicht einschlafen sollte. Er wusste aber das er jetzt nicht Schlafen konnte, nicht am Tag. 'Ich hoffe wir finden hier Silberglanz. Ich muss sie unbedingt finden' dachte er leicht nach und hörte auf ein mal eine andere stimme. Er schaute nach oben und sah eine Katze die so ähnlich aussah wie Silberglanz. "Silberglanz?" fragte er leicht und stand auf, beim genaueren hinsehen, war es aber nur ein junges und ein Kater, obwohl die Fellfarbe stimmte. "Tut mir leid ich muss dich verwechselt haben" sagte er und setzte sich neben Shadow hin.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 11:10 pm

Twilight

Sie sah ihrer Mutter nach, dann putzte sie sich weiter und genoß noch die frische Luft, bevor die Sonne allzu erbarmungslos auf den Garten niederbrannte. Da hörte sie plötzlich ihren Bruder, den selbsternannten Wächter des Gartens, zu anderen Katzn rufen. Sie hob den Kopf und spähte zu dem eleganten Zaun hinüber, dahinter konnte sie zwei Schatten erkennen.
"Soul, so spricht man keine Leute an!", ermahnte sie ihn. Neugierig geworden erhob sie sich und kam nun ebenfalls zum Zaun hinüber, späte durch die schmalen Lücken hindurch. Ein struppiger schwarzer Kater und ein etwas hübscherer und auch jüngerer schwarz-grauer Kater, der aber auch ziemlich erledigt aussah. Lebten die überhaupt noch? So rumzulaufen, das konnte sich die schöne Kleine nichtmal vorstellen.
"Eww... Was ist denn mit euch passiert?", entkam es ihr, bevor sie sich auf ihre Manieren besann.
"Verzeihung, meine Name ist Twilight und das ist mein Bruder Soul. Entschuldigt sein unhöfliches Verhalten, er spielt gerade Clankatze und denkt sich nichts dabei. Kann ich euch vielleicht etwas zu trinken anbieten?"
Mutter hatte ihr beigebracht zu allen Katzen freundlich zu sein und zu helfen, wo man konnte, auch wenn einem diese Katzen unsympathisch erschienen.

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 11:18 pm

Soul,

Soul hörte gespannt den beiden Katern zu. Sie suchen jemanden? Wen suchen sie? fragte er sich und wollte eigentlich direkt los fragen, als sich seine Schwester einklingte. "Ich spiele nicht Clankatze ich bin eine Clankatze, genau wie du, das weist du" entkamen ihm die Worte genervt und legte seine Ohren etwas an. "Mich verwechselt? Mit wen?"  fragte er neugierig und legte seinen Kopf etwas schief und sah neugierig drein. "Twilight, sollten wir nicht erstmal unsere Mama bescheid sagen,  bevor wir fremde hier rein lassen?" sagte er wohl wissend, das andere Katzen aus der Nachbarschaft, auch manchmal hier im Garten waren, aber die kannte man ja, dachte er sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Di Jun 10, 2014 11:47 pm

Shadow

Der schwarze Kater war überrascht als auf ein mal noch ein zweites junges auf den Zaun sprang und er fragte sich woher die beiden die Clankatzen kennen. "Mein Name ist Shadow und der etwas kleinere neben mir ist mein kleiner Bruder Nebelpfote." sagte er freundlich und schaute seinen Bruder kurz an bevor er die beiden auf den Zaun wieder anschaute. "Dein Angebot wegen dem trinken würden wir gerne Akzeptieren Wir haben schon etwas länger nichts mehr getrunken weil die Sonne alles Wasser verschwinden lässt." sagte er und schaute Soul an. Er hoffte das die Mutter dieser beiden jungen, akzeptiert das die beiden rein dürfen, den länger ohne Wasser, würden die nicht weit kommen.

Nebelpfote


Der schwarz-graue Kater schaute die beiden an und fragte sich woher die beiden die Clankatzen kennen. Er schaute die beiden auch genauer an. Er schaute Soul an "Hast du mal eine Clankatze gesehen?" fragte er. Ihm war es etwas peinlich das er einen Kater mit Silberglanz verwechselt hat. Er war auch ein wenig durcheinander weil, die wärme ihn so langsam den verstand, raubt. Er freute sich aber schon auf das Trinken was Twilight ihnen angeboten hatte aber er stellte sich die frage, ob er den beiden vertrauen kann und ob die Mutter auch so nett ist wie Twilight und sie nicht gleicht verjagt.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 9:51 am

Soul,

Der junge Kater sah von Shadow zu Nebelpfote und wieder zurück. Die Sonne ließ das Wasser verschwinden dachte er sich und sein Blick wanderte zum Himmel. Mama würde bestimmt nicht wollen, wenn wir jemanden verdursten lassen würden dachte er sich. "Ob ich eine Clankatze schon mal gesehen habe? Nein, ich habe noch nie eine Clankatze gesehen. Unsere Mama, von ihr kennen wir etwas über Clankatzen" sprach er stolz. Soll ich erzählen das unser Papa ein großer Krieger war? fragte er sich und dachte angestrengt darüber nach. "Ich gehe mal Mama fragen" sprach er und sprang vom Zaun und lief ins Zweibeinernest. "Hallo Marple" sagte er und wandte sich dann an Mama "Mama, draußen stehen zwei Kater einer heißt Nebelpfote und der andere Shadow. Ihnen ist so heiß und sie wollen gerne was trinken. Dürfen wir sie rein lassen?" fragte er sie und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 11:19 am

Twilight
Sie legte den Kopf schief. Klar, Mutter musste man wohl auch fragen, aber sie zweifelte nicht daran, dass diese es erlauben würde. Immerhin sagte sie stets, man solle hilfbereit und freundlich sein, sie hatte noch nie anderen Hilfe verwehrt.
"Gut, frag sie, ich leiste unseren Gästen Gesellschaft.", miaute sie zustimmend und sah Soul nach, dann wandte sie sich wieder Shadow und Nebelpfote zu.
"Ihr habt schöne Namen. Darf ich fragen, woher ihr kommt?", versuchte Twilight eine freundliche Gastgeberin zu spielen, auch wenn sie erst auf Mutters Erlaubnis warten musste, so konnte sie doch versuchen die zwei Kater ein wenig zu unterhalten.


Crystal / Silberglanz
Sie hatte ihren zweiten Sohn aufgesucht und sich zu ihm gesetzt, doch es dauerte nicht lange, bis Soul von seiner Patroulie zurückkam und ihr wohl aufgeregt erzählen wollte. So kam es ihr jedenfalls vor und sie sah freundlich auf, sah, wie er erst seinen Bruder begrüßte und dann zu ihr selbst sprach. Doch als er sprach, weiteten sich ihre Augen, sie starrte ihn völlig überrascht an.
"Zwei Kater... Shadow und Nebelpfote?"
Als sie realisierte, was das bedeutete, was es bedeuten MUSSTE, kam sie auf die Pfoten eilte, so schnell sie es noch nach ihrem Unfall konnte, nach draußen zum Zaun. Konnte es sein? Konnten ihr Ziehsohn und dessen Bruder sie gefunden haben?
"Shadow? Nebelpfote?", rief sie und drückte ihr Näschen an eine Lücke zwischen den Zaunpfeilern. Auf den Zaun konnte sie ja nicht springen, war an den Boden gebunden. Doch tatsächlich, sie erkannte den Geruch, das konnte doch nicht sein. Nach all der Zeit, endlich!

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 11:40 am

Soul,

Soul sah seine Mutter verdutzt an, als sie so überrascht wirkte und ihn mit großen Augen an starrte. Soul schüttelte seinen Kopf und lief vorsichtig seiner Mutter nach. Als er durch den Garten lief und dann ging er auf seine Schwester zu. Immernoch verwirrt drein blicken sah er zu seiner Schwester Twillight, "Ich glaube Mama, kennt die beiden" sprach er leise. Vorsichtig und etwas verunsichert fragte er "Mama, kennst du die beiden Kater da draußen? fragte er verwirrt und sprang wieder auf den Zaun um sich die beiden Kater nochmal genauer an zu sehen. Er hoffte das er sie selber schon mal gesehen hat, aber keinerlei Erinnerungen kamen in ihm hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 12:41 pm

Nebelpfote

Der schwarz-graue Kater sieht wie Soul im Garten wieder verschwindet. Er schaute Twilight an als sie fragte wo sie herkommen. "Ich komme vom Donnerclan. Das ist etwas weiter weg. Ich bin ein Heilerschüler und Shadow ist ein Streuner. Er lebt wo er möchte" sagte er und wartet auf die Reaktion als er auf ein mal eine Stimme hörte. Er rannte zu der stelle am Zaun und sah Silberglanz. "Wir haben dich endlich gefunden, Mama" sagt er und sprang auf den Zaun. Er konnte sich nicht zurück halten und sprang auf der anderen Seite runter und sieht Silberglanz an. "Wir haben dich so lange gesucht. Ich bin froh das wird dich endlich gefunden haben" sagte er und fing an langsam zu weinen, aus Freude.

Shadow

Der schwarze Kater schaute zu Twilight hoch und hörte seinen Bruder antworten. Er schaute seinen kleinen Bruder an, wie er es verratet das er eine Clan Katze ist. Ihm war klar das jede Katze auf Clan Katzen anders reagierte, so lange sie Clan Katzen kannten. Er hörte auf ein mal eine andere stimme und erkannte die gleich. Er konnte sehen wie sein Kleiner Bruder auf die stelle des Zaunes wo stimme herkam zu stürmte. "Endlich haben wir dich gefunden" sagte er leise und sprang auf den Zaun neben Twilight vorsichtig. "Schuldigung wenn ich dir gerade zu nahe trete" sagt er noch zu Twilight und balanciert in Richtung seines Kleinen Bruder.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 1:12 pm

Twilight
"Donnerclan?", sie hochte auf. "Ist das nicht der Clan, in dem Vater lebt?"
Nun sah sie neugierig die waschechte Clankatze an. Bevor sie aber weiter reden konnten, tauchte ihre Mutter unter ihr auf und rief nach den Katzen außerhalb des Gartens. Und Nebelpfote sprang einfach hinein.
"Mama???", wiederholte sie perplex und beobachtete, wie Nebelpfote vor Glück anfing zu heulen. Sie war so perplex, dass sie kaum bemerkte, wie Shadow neben sie sprang. Was ging hier vor? Warum nannte der Kater ihre Mutter Mama? Und warum war Mutter so aufgeregt? Hatte sie etwa NOCH einen Sohn? Aber er war viel älter als sie selbst. Und er kam aus dem Clan. Hieß das...?

Crystal / Silberglanz
"Nebelpfote!", rief sie erfreut, als tatsächlich ihr kleiner Ziehsohn auf den Zaun und dann hinunter zu ihr sprang. Voller Freude drückte sich die ehemalige Heilerin an ihn, begann ihm schnurrend das Fell zu lecken.
"Ich bin so froh euch zu sehen! Ich dachte, ich würde nie wieder eine Clankatze sehen.", miaute sie und drückte ihr Gesicht in das grau-schwarze Fell Nebelpfotes. "Wie habt ihr mich gefunden? Und wo habt ihr euch überall rumgetrieben? Du siehst völlig erschöpft aus! Komm, trink erstmal was!"
Sie scheuchte Nebelpfote liebevoll zum Brunnen, in dem immer noch klares, sauberes Wasser plätscherte. Dann drehte sie ihren Kopf zurück zum Zaun: "Du auch, Shadow, komm rein!"

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 1:22 pm

Soul,

Soul sah verwirrt zu wie Nebelpfote zuerst auf den Zaun sprang und dann wieder hinab sprang. Mama sagte Nebelpfote und Souls Augen weiteten sich und er schüttelte verständnislos und verwirrt den Kopf. Dann sprang auch Shadow hinaus und setzte sich neben ihm. Ihm fiel auf, das sich nicht nur Nebelpofte freute, sondern Mama, sie freute sich auch. Nie wieder eine Clankatze sehen? Na gut, unser Vater war ja auch ein Clankater ein Krieger, aber kannte sie denn noch mehr Clankatzen? mehrere Fragen schwirrten ihm in Kopfe rum. Warte, Nebelpfote nannte Crystel Mama, aber sie ist doch unsere Mama dachte er. Sein Blick wanderte zu Twillight, sie war scheinbar genauso verwirrt wie er selber.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Do Jun 12, 2014 1:48 pm

Nebelpfote

"Danke" sagte er und ging zum Brunnen. Er war sehr durstig von der ganzen wärme und zögerte nicht. Er fing langsam an zu trinken und als sein Durst endlich gestillt war, schaut er sich um. "Hier lebst du also?" fragte er und schaut Silberglanz an. Er fragte sich, ob sein Traum vom Sternenclan wirklich war. Ihm war es aber egal ob er echt war oder nicht, er freute sich, seine Mama wiedergefunden zu haben. Er war aber sehr erschöpft von der ganzen suche nach Silberglanz, am liebsten würde er sich einfach hin legen und schlafen für eine weile aber, er wollte auch mit Silberglanz eine weile reden.

Shadow

Der Schwarze Kater schaute wie sein kleiner Bruder sich freute. Er freute sich für ihn das er Silberglanz gefunden hat. 'Die reise war auch sehr anstrengend gewesen' denkt er und sprang vom Zaun in den Garten. Er war schon lange nicht mehr in ein Zweibeiner Garten gewesen. Ihm störte es aber nicht, so lange die Zweibeiner nicht versuchten sie zu verjagen. Er ging zu seinem kleinen Bruder und fing auch langsam aus dem Brunnen zu trinken. Er war so froh endlich mal wieder Wasser trinken zu können, das letzte mal war schon ein wenig her. "Gefällt es dir hier Silberglanz?" fragte er als er fertig mit trinken war und die Kätzin anschaute.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Silberglanz
Administrator
avatar

Weiblich Alter : 23
Beiträge : 2614
Anmeldedatum : 25.12.10
Ort : Lichtung
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   Sa Jun 21, 2014 9:38 pm

Twilight
Sie blinzelte und lauschte dem Gespräch mit Überraschung.
"Silber... Silberglanz? Wer ist Silberglanz....?", murmelte sie vor sich hin und sah fragend zu Soul. Dann aber wandte sich ihr Blick - natürlich - wieder ihrer Mutter und den zwei Gästen zu. Wer die wohl waren? Was spielten sie im Leben ihrer Mutter für eine Rolle? Hatte es noch ein Junges gegeben? Aber... er war älter. Und Shadow war der Bruder - also auch ein Sohn von Silberglanz? Der sah aber ungefähr genauso alt aus. Nun war sie vollkommen verwirrt und ließ ein Öhrchen hängen.
"...Mama?", maunzte sie leise und krabbelte an ihre Seite. "Ich verstehe das nicht."

Crystal / Silberglanz
Mit einem liebevollen und zarten Dauerschnurren beobachtete sie ihren alten Freund und ihren Ziehsohn, wie sie zum brunnen kamen und sich stärkten, war wirklich froh sie wieder zu sehen.
"Ja, hier lebe ich seit ich meine Jungen bekommen habe.", antwortete Shadow, senkte dann aber den Kopf. Sie hörte Nebelpfotes Frage und sah auch die Reaktion ihrer Jungen.
"Es... ist ein sicherer Ort mit genügend Futter, Schatten und Wasser. Ich muss keine Angst haben meine Jungen zu verlieren. Aber es ist eben doch ein Zweibeinernest und ich vermisse unseren Wald...", antwortete sie leise erst Nebelpfote, dann sah sie zu Soul und Twilight.
"Das sind meine Jungen, Soul und Twilight, drinnen ist noch mein zweiter Sohn, Maple. Soul, Twilight, ich habe euch von den Clans erzählt, richtig? Ich... ich habe einst in einem gelebt, bevor ich meinen Unfall hatte. Shadow hat Nebelpfote als Junges zum Clan gebracht und ich habe ihn aufgezogen, er ist mein Ziehsohn."
Dann stoppte sie erstmal, wusste nicht, wie ihre Jungen darauf reagieren würden.

_______________________________________________



~Administratorin~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federschweif
Junges
avatar

Weiblich Alter : 25
Beiträge : 173
Anmeldedatum : 21.11.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   So Jun 22, 2014 6:44 am

Soul,

Soul sah zu seiner Schwester. Dann wanderte sein Blick zu seiner Mama und er hörte seiner Mama mit gespitzten Ohren zu. Mama, hatte mal in einem Clan gelebt? dachte er verwirrend und weitete seine Augen, als er das hörte. Er schüttelte verwirrend seinen Kopf. Ziehsohn?  "In, in welchen Clan warst du Mama?" fragte er stutzig "und... dann sind wir ja auch Clankatzen, wenn du eine Clankatze warst und Papa auch" sprach er vor sich hin, laut genug das es alle hören konnten und sah dann zu Twilight hinüber und dann wieder zu Mama, Nebelpfote und Shadow. Er überlegte weiter aber wieso sind wir dann hier auf gewachsen? fragte er sich stumm und legte unbewusst seine Ohren an und sah auf den Boden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Katze des SternenClans
avatar

Männlich Alter : 22
Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 05.04.11
Ort : Zweibeiner ort
Deutschland

BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   So Jun 22, 2014 1:37 pm

Nebelpfote

Der Schwarz-Graue Kater schaute die beiden jungen an die das sitzen und überrascht waren. "Das stimmt, ihr beiden habt Clan Katzen Blut in euch. Ich und Shadow haben auch Clan Katzen Blut in uns, sogar zwei verschiedenes." sagt der kleine Kater und schaut kurz Silberglanz an. "Silberglanz war Heilerin im Donnerclan. Ich war sehr froh ihr Ziehsohn zu sein und auch ihr Schüler. Ich habe viel gelernt von Silberglanz" sagt er und fing an sich zu putzen. Er hat das Putzen etwas vernachlässigt wegen der wärme, aber jetzt hat er was getrunken und ist wieder klar im Kopf, das er zeit dafür fand.

Shadow

Der Schwarze Kater hörte aufmerksam zu. Er hatte nicht viel zu sagen weil, sein kleiner Bruder ihm alle Worte nimmt. Er fragte sich aber was die beiden nun machen, sie haben Silberglanz gefunden. 'Wie geht es jetzt weiter? Nebelpfote hat mir nicht alles erzählt. Vielleicht sollte ich einfach warten bis Silberglanz danach fragt, obwohl es hier wirklich schön ist. Bei der wärme und dem Chaos dort draußen würden die jungen es nicht schaffen. Aber Nebelpfote will auch bestimmt nicht ohne sie gehen.' dachte er und schaut hoch in den Himmel. 'Sternenclan, was wolltet ihr mit diesem Traum bewirken?' fragte er sich in Gedanken still.

_______________________________________________




Name: Zorua
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Zweibeinerort   

Nach oben Nach unten
 
Der Zweibeinerort
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» Zweibeinerort
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» Zweibeinerort
» Zweibeinerort/ FlussClan Grenze

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Kreatives :: Altes Rollenspiel der Warrior Cats :: Das Waldgelände :: Die Streuner-
Gehe zu: