Warrior Katzen


 
StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Austausch | 
 

 Das Füllhorn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 5:22 pm

Das Füllhorn ist ein riesiges, goldenes Horn mit gebogenem Ende, dessen Öffnung mindestens sechs Meter hoch ist und von allem Möglichen überquillt, was den Tributen das Überleben sichern wird. Nahrungsmittel, Wasserkanister, Waffen, Medikamente, Kleidung, Feueranzünder, etc. Rings um das Füllhorn liegen noch mehr Vorräte, deren Wert aber immer weiter abnimmt, je weiter sie vom Horn entfernt sind.
Das Füllhorn steht auf einer Lichtung, auf die die Tribute am Anfang der Spiele abgesetzt werden.

Schutz: Inneres des Horns, sonst keinen
Nahrung:
Allein das, das im und um dem Horn liegt
Trinkwasser: Einen kleinen See, 15 Meter vom Horn entfernt 

Gegenstände:
5x Rucksack
2x Pfeil und Bogen
4x Schwert
3x Messer und Wurfmesser
3x Sonstige Waffen [..könnt ihr ja aussuchen...]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 6:03 pm

(Sorry für den Doppelpost)


Aimeè Glass

Mit zusammengebissenen Zähnen starrte sie auf das Füllhorn, sie musste es dorthin als Erste schaffen, ansonsten würde sie den Karrieros hilflos ausgeliefert sein.  "...4, 3, 2, 1." Der Gong erklang und die junge Frau rannte so schnell sie konnte zum Füllhorn, wo war nur ein Bogen? Einige Sekunden später entdeckte sie diesen und schnappte sich ihn und den Köcher. Im Vorbeirennen gelangte sich auch noch zu einem Wurfmesser und einem kleinen Rucksack. Aimeè riskierte einen kurzen Blick zu den Anderen Tributen, nein, niemand verfolgte sie. "Wohin jetzt?", dachte sie und biss sich kurz auf die Lippen, bevor sich eine Richtung wählte und sich schließlich in den Wald flüchtete.
 
> Waldabschnitt 1
 
Jason Stare

Mit wachsamen Augen blickte er sich das Füllhorn an, war seine Lieblingswaffe da? Ja, da er ziemlich wertvoll war, war der Dreizack weiter in der Mitte hingelegt worden. Er musste nur schnell sein, dann konnte er es schaffen. Als der Gong ertönte, bemerkte aus den Augenwinkeln, dass auch Aimeè, die Tributin aus Distrikt 3, versuchte vor den Anderen da zu sein. Noch vor den Anderen erreichte er das Füllhorn und riss die Waffe an sich, jetzt konnte er sich verteidigen, falls ihm jemand zu nahe kommen würde. Gerade noch sah er den männlichen Tributen aus Distrikt 5 (keine Besetzung) mit einem Messer auf sich zukommen, ohne zu zucken versenkte er seinen Dreizack in ihn und zog ihn wieder hinaus. Schließlich schnappte er sich einen Sack voller Äpfel und rannte in den Wald hinnein.


> Der große See
Nach oben Nach unten
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 18
Beiträge : 5492
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 6:35 pm

William Pike, Distrikt 4 ~ First Post

William wartete ungeduldig und mit zitternden Händen auf den Start. Doch er gab sich gelassen, und als er eine Kamera erblickte, oder es zumindest glaubte, lächelte er vollkommen gelassen. Er hatte das alles mit seinem Mentor abgesprochen. Er sollte einen auf Bad Boy machen, und danach möglichst fiel mit Mandy zu tun haben - die er eigentlich gar nicht leiden konnte - und sich mit ihr verbünden, damit sie als das starke Team aus Distrikt 4 bekannt wurden. Zwar missfiel ihm das ganze ein wenig, wie ein Spielball benutzt zu werden, doch wenn es ihm im Notfall das Leben retten würde, war es ihm ganz recht. Als es schließlich losging, rannte er los. Zum Glück war er ein schneller Läufer, und kam als einer der ersten an.  Aus den Augenwinkeln sah er Jason, ignorierte ihn allerdings, und schnappte sich ein Schwert, und hob es sich vor den Körper, um sich vor anderen Tributen zu schützen. Doch als er sah das er sicher war, schnappte er sich noch einen Dolch. Dann sah er sich nach Mandy um. >Mandy!<

_______________________________________________



When you feel my heat, look into my eyes
I'ts where my demons hide, It's where my demons hide
Don't get too close
It's dark inside

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisblume
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 51
Beiträge : 2038
Anmeldedatum : 31.12.12
Ort : Hier.
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 6:43 pm

Mandy

Die Sekunden, die abgezählt wurden, bevor sich die Tribute bewegen durften, zerrten an Mandys Nerven. Ihr Blick glitt durch die Tribute, blieb an William hängen. Sie mochte ihn nicht und musste sich dennoch mit ihm verbünden. Dieser Gedanke gefiel ihr so gar nicht, allerdings hatte sie keine andere Wahl. Außerdem würde sie früher oder später eh sterben.
Endlich ging es los. Sie rannte, so schnell sie konnte geradewegs auf die Waffen zu. Schnell packte sie sich Pfeil und Bogen und schnappte sich noch flüchtig einen Rucksack, bevor sie wegrennen wollte. Da hörte sie ihren Namen, drehte sich um und suchte nach Williams. Viel Zeit blieb ihr nicht und sie wollte zumindest die ersten paar Tage überleben. Sie deutete dem Jungen, ihr zu folgen und rannte los.

--> Der Fluss

_______________________________________________



♥️ Tim ♥️ CelCel ♥️ Sarah ♥️ Ben ♥️ Mary ♥️ Lichtüh ♥️ Ich ♥️

Set by Lichtschweif
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Federfrost
Warrior Katze
avatar

Männlich Alter : 18
Beiträge : 5492
Anmeldedatum : 30.04.13
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 6:49 pm

William Pike

William sah Mandy, die sich gerade einen Rucksack schnappte, und dann auf ihn aufmerksam wurde. Fragend sah sie ihn an, dann bedeutete sie ihm, ihr zu folgen. Ohne zu zögern, rannte er ihr hinterher, drehte sich immer wieder nach möglichen Feinden um.

>>Fluss<<

_______________________________________________



When you feel my heat, look into my eyes
I'ts where my demons hide, It's where my demons hide
Don't get too close
It's dark inside

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondschimmer
Warrior Katze
avatar

Weiblich Alter : 18
Beiträge : 3620
Anmeldedatum : 02.06.11
Ort : mal da,mal dort
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Sa Feb 15, 2014 10:19 pm

Lissa Even
Ruhig stand sie da und wartete auf den Gong. Die sechzig Sekunden verliefen langsam, kamen ihr wie Stunden vor. Bald konnte es vorbei sein. Bald konnte sie tot sein. Getötet von einem gleichaltrigen. Einem Kind. Einem Freund. Erzogen um zu töten. Um zu metzteln. Der Gong riss sie aus ihren Gedanken und Lissa rannte los. Die Bögen mit den Pfeilen waren schon weg, stattdessen schnappte sie sich einen langen Dolch, einen Rucksack und einen Verbandskasten. Ein Leib Brot und eine Plane. Eine Schleuder. Sonst nichts. Sie musste hier weg, dem Tod entrinnen, überleben. Also in den Wald. Schnaufend rannte Lissa los, ihre Zöpfe wollten aufgeregt als sie sich in Bewegung setzte.
--> Waldabschnitt 1

_______________________________________________




by Azurkralle, vielen Dank
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarlicht
Warrior Katze
avatar

Weiblich Beiträge : 7267
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Kunugariket Sverige :P
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   So Feb 16, 2014 10:45 am

Cerét Lupis - Distrikt 2 - First Post.

Mit einem zufriedenen Lächeln sah sich Cerét die anderen Tribute an. Sie alle wirken unglaublich verängstigt, mit Ausnahme von den Karrieros, natürlich.
Angst hatte das Mädchen keine. Wieso auch? Sie trainierte schon lange auf die Spiele. Ihr Trainer hatte immer gesagt, dass man als Karriero keine Angst kennen - geschweige denn zeigen - darf.
>5...4...3...2...1...<, zählte Cerét in Gedanken herunter. Sie würde mit Sicherheit etwas Gutes am Füllhorn bekommen!
>...0...<.
Cerét sprang von ihrer Plattform herunter, rannte in Richtung Füllhorn. Ihr würde niemand zunahe kommen - das würde sich keiner trauen!
Sie schnappte sich einen großen blauen Rucksac, der alles mögliche enthalten konnte - aber auf jeden Fall etwas Nützliches!
Viel zu einfach!, dachte Cerét lachend. Es ist ja nicht so, als ob ich nicht jahrelang darauf trainiert habe.


Simon Kicsi - Distrikt 3 - First Post.


Ich werde es nicht schaffen. Ich werde es nicht schaffen!
Das sind die einzigen Gedanken, die in Simons Kopf herumgeistern. Er wird sterben - ganz sicher. Wenn nicht hier am Füllhorn, werden ihn spätestens heute Abend die Karrieros im Schlaf überraschen und herzlos abstechen.
Simon hatte schon oft genug die Hungerspiele gesehen - er wusste wie es dort vorging. Töten oder getötet werden, das waren die Regeln der Hungerspiele.
Die letzten Sekunden schienen schneller den je zu verstreichen und ehe er sich versehen konnte, musste der kleine Junge von seiner Plattform herunter und wenigsten etwas Kleines zu ergattern. 
Wenn er in einer Minute nicht so wieso tot sein würde. Simon sah sich hastig um.
Zum Füllhorn? Nein - zu riskant!
Ohne Ausbeute wegrennen? Nein - das wäre dumm!
Also rannte Simon in Richtung eines kleinen Messers. Alles andere wäre zu riskant und besser so etwas als gar nichts.
Ehe er im Wald verschwand sah er sich noch einmal um. Das Gemetzel war in vollem Gange. Wie immer.
Und wieder würden ein Haufen unschuldige Tribute ihr Leben lassen.
Wie immer.

>> Waldabschnitt 1

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Donnerschweif
Anführerin
avatar

Weiblich Alter : 20
Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 11.04.12
Ort : DonnerClan
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   So Feb 16, 2014 11:22 am

Cassi Hale/Distrikt 12

Cassi blickte sich um und entdeckte ein Schwert, ein Dolch und neben den beiden Waffen einen roten Rucksack. Ich muss es schaffen, dachte sie. 5, 4, 3, 2, 1, zählte sie in Gedanken mit und als der Gong ertönte, rannte sie los und schnappte sich den Rucksack und die zwei Waffen. Ohne sich um zu Blicken, rannte sie Richtung Fluss.
--->Fluss

Liam Night/Districkt 2

Als der Gong ertönte schlenderte er zum Füllhorn. Dort angekommen, nahm er sich ein Breitschwert, ein Messer, Essen und einen Becher. Er schaute sich um und lächelte dabei. Er sah Cerét, die ebenfalls lächelte.

_______________________________________________




Name: Victini
Adoptiere auch eins! @Pokémon Waisenhaus


Ava und Signatur von Anima
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaqen
Junges
avatar

Weiblich Alter : 18
Beiträge : 191
Anmeldedatum : 06.12.13
Ort : 221b Bakerstreet
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   So Feb 16, 2014 6:35 pm

Clarice Barreymore


Unruhig sah Clair um sich, prägte sich die Gesichter der anderen gut ein. Alle Merkmale. Sie erblickte Drew Sheen, der männliche Tribut aus ihrem Distrikt. Doch er sah gerade nicht zu ihr. 
Die tiefe Stimme des Mannes, der von 60 herunter zählte, drang in ihre Ohren. ~27 Sekunden noch~, dachte sie und wandte sich dem Füllhorn zu. Eilig ließ sie ihren Blick über die Waffen und Rucksäcke gleiten. Im Boden steckte ein Bündel mit Dolchen. Den sollte sie schnell genug erreichen können. Sie war zwar klein, aber das war hier kein Nachteil. 
,,3...2...1!", erklang die laute Stimme, und auf einmal rannten alle zusammen auf das Füllhorn zu. Clair preschte auf die Dolche zu, riss sie an sich und rannte davon, sah immer mal kurz hinter sich, um sich zu vergewissern, dass man nicht auf sie schoss. 
Eigentlich war die Rothaarige eine Einzelgängerin, doch ihr Mentor hatte ihr eingebläut, dass es nicht schlecht wäre, wenn sie mit jemandem ein Bündnis eingehen würde. Clair allerdings war nicht davon überzeugt. 

>> Waldabschnitt 1

_______________________________________________




My Fandoms x3:
 
Meine Lieblinge x3

   Celi x3   I   Herbstü *-*   I   Puma <3   

Siggi by myself ^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenhauch
Moderator
avatar

Weiblich Alter : 18
Beiträge : 3347
Anmeldedatum : 06.02.12
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   So Feb 16, 2014 9:19 pm

Alena Bright | Distrikt 5 | First Post

Angespannt und nervös wartete sie auf den Startschuss. Alena hoffte, dass man ihre Nervosität nicht sehen konnte. Normalerweise war sie Meisterin im Verstellen, aber gerade jetzt war sie sich nicht sicher.
"3...2...1!"
Den Schuss hörte sie gar nicht mehr, sie rannte einfach los, schnappte sich ein Schwert und ein paar Dolche, und war schon zwischen den Bäumen verschwunden. Sie sollte sich gleich zu Beginn jemanden suchen, mit dem sie sich zusammentun konnte, doch der Gedanke war wenig verlockend, also zog Alena weiter.
---> Waldabschnitt 1

_______________________________________________




I am a Monster
why should I apologize
for beeing a monster?
had anyone ever apologize
for turning me into
one?

Suzuya Juuzou - Tokyo Ghoul
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarlicht
Warrior Katze
avatar

Weiblich Beiträge : 7267
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Kunugariket Sverige :P
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Di Feb 18, 2014 12:51 pm

Cerét Lupis - Distrikt 2:


Zufrieden betrachtete Cerét das Füllhorn. Die Tribute die überlebt hatten, waren schlauerweise geflüchtet. Es wäre auch wirklich mehr als dumm gewesen, sich jetzt noch als Nicht-Karriero hier aufzuhalten.
Lächelnd sah Cerét zu ihrem Distriktpartner Liam. "Und?", fragte sie mit einem fiesen Grinsen auf den Lippen. "Wie viele gehen auf dein Konto?".
Cerét interessierte es wirklich wie viele Tribute das diesjährige Blutbad nicht überlebt hatten. Desto mehr desto besser!
Allerdings ... wäre dann auch der ganze Spaß umso schneller vorbei.
Und das wäre doch schade.

_______________________________________________



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schneepfote
Älteste/r
avatar

Weiblich Alter : 18
Beiträge : 980
Anmeldedatum : 20.07.13
Ort : www.warrior-katzen.com xD
Deutschland

BeitragThema: Re: Das Füllhorn   Mi Feb 26, 2014 6:51 pm

(sorry, das ich jetzt erst poste.)
Drew Sheen ~ Distrikt 10

Er war genau wie das Mädchen aus Distrikt 8 wie angewurzelt stehen geblieben, als die Zeit abgelaufen war. Er konnte es einfach nicht fassen, das er jetzt wirklich in den Hungerspielen war, in der Arena, um sein Leben kämpfen musste. Das alles kam ihm nicht real genug vor um jetzt loszurennen. Er starrte das Mädchen an, das am ganzen Leib zitterte. Sie hatte schulterlange rote Haare und ängstliche, grüne Augen die das Geschehen um das Füllhorn herum beobachteten. Doch als er sah das sie einen Blick auf ihn warf, rannte er los und schnappte sich ein Schwert und einen kleinen Beutel, den er sich nicht genauer angeschaut hatte. Er rannte und rannte, spürte sein Herz klopfen, versuchte einen klaren Kopf zu bekommen und rannte immer weiter.

Waldabschnitt 1

Sabrina Mason ~ Distrikt 8

Das 14 jährige Mädchen blieb einfach stehen, als alle anderen aufeinander losrannten, als alle die Waffen griffen und in irgendeine Richtung rannten. >Als könnten sie weglaufen. < dachte sie und klammerte ihre Hände an ihrer Jacke fest, damit sie aufhörten zu zittern. Sie erblickte den Jungen aus Distrikt 10, der augenblicklich losrannte. Sie wäre auch gerannt, wenn er es nicht getan hätte, da sie vermutlich keine Chance gegen ihn gehabt hätte. Als er im Wald verschwunden war rannte sie zum Füllhorn schnappte sich eine Plane, ein Seil und ein Taschenmesser. Sie blickte sich um, konnte sich jedoch nicht entscheiden in welche Richtung sie gehen sollte. Auf keinen Fall würde sie hinter den Jungen aus 10 rennen, doch in den anderen Richtungen würden wahrscheinlich auch andere Tribute auf sie warten. Sie nahm ihren ganzen Mut zusammen und rannte einfach los immer in die gleiche Richtung, doch ohne Ziel.

>> Waldabschnitt 2

_______________________________________________




 Avatar und Signatur von Azurkralle, Danke!

  Federfrost und Frostblume ... so frostig

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Füllhorn   

Nach oben Nach unten
 
Das Füllhorn
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Das Füllhorn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Kreatives :: Neben-RPGs - Playground :: Tribute von Panem-
Gehe zu: