StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen | 
 

 Meine Gedichte&kleinen Texte

Nach unten 
AutorNachricht
Orangenblüte
Neugeborenes
avatar

Weiblich Alter : 19
Beiträge : 9
Anmeldedatum : 06.11.13

BeitragThema: Meine Gedichte&kleinen Texte   Sa Feb 15, 2014 7:46 pm

Er entgleitet mir. Ich will ihn festhalten.

Für immer bei mir behalten.

Er fällt und fällt …

Niemand der ihn festhält

Ich halte dich,

egal was passiert

ich will dass du bleibst

doch du fällst und fällst

entgleitest meinen Fingern

ohne dich bin ich leer

ohne dich will ich sein nimmermehr

-du weißt für wen-


Eiskalt


Eiskalt.
Verarschst du mich.
Eiskalt.
Belächelst du mich.
Eiskalt.
Belügst du mich.
Eiskalt.
Hintergehst du mich.
Eiskalt.
Schaust du andern hinteher.
Eiskalt.
Sagst du andere sehen besser aus als ich.
Eiskalt.
Demütigst du mich.
Eiskalt.
Betrügst du mich.
Eiskalt.
Verrätst du mich.
Eiskalt.
Lachst du mir ins Gesicht.
Eiskalt.
Sagst du :“Baby ich liebe nur dich“
 
Eiskalt.
Belügst du mich.
Eiskalt.
Liebe ich dich.
-für DICH-




Zusammen fallen
 
Verzweifelt halte ich deine Hand. Ich weiß dass ich dich nicht loslassen darf, denn dann fällst du. Du würdest fallen in unendliche Dunkelheit. Mit aller Kraft halte ich dich fest, doch ich kann nicht mehr. Ich spüre wie meine Kräfte nachlassen, doch ich werde dich halten. Ich werde nicht aufgeben, dass verspreche ich dir. Du hängst über dem Abgrund, wirfst mir verzweifelte Blicke zu. Ich sehe deinen Schmerz, weiß dass du fallen willst. Doch ich lasse dich nicht los, Baby das kann ich nicht. Mit einer Hand, halte ich dich fest, die andere vergraben in schmutziger Erde. Dreck unter den Nägeln, kralle ich mich fest, damit ich die Kraft habe dich noch ganz lange zu halten. Meine Hände zittern ich kann nicht mehr, doch ich werde dich nicht loslassen. Du sagst „Mein Schatz,bitte lass mich los“, doch ich lasse dich nicht fallen. Ich fühle, wie durch meine Hand rutschst, wie ein Traum. Je verzweifelter du versuchst ihn festzuhalten, desto schneller entgleitet er dir.  Wie im Trance reiche ich dir meine zweite Hand, damit habe ich meine Entscheidung besiegelt.  Ich rutsche über die Kante, ich halte deine Hand und trotzdem hab ich dich nicht losgelassen.  Habe mein Versprechen gehalten, habe dich nicht allein gelassen. Zusammen fallen wir, Hand in Hand in unendliche Dunkelheit. Doch ich falle mit einem Lächeln, denn wir  fallen zusammen.



Anlauf

Ich stehe vorm Abgrund. Wenige Meter von mir entfernt, eine Hand. Weiß ,knochig, mit letzter Kraft klammert sie sich fest. Ein unterdrücktes Zittern; die Kraft wurde ihr schon vor langer Zeit geraubt. Es ist deine Hand. „Komm nicht näher“, leise und doch eindringlich ist deine Stimme. Ich weiß, du willst nicht gerettet werden, doch ich muss dich festhalten. Ich spüre wie du fällst, hechte auf dich zu, doch meine Hand greift ins Leere. Ich sehe wie du fällst mein Schatz, bin unfähig dich zu retten. Dein letzter Blick, er bricht mir das Herz…. Ich nehme Anlauf







Immer noch halte ich deine Hand, doch da ist nichts mehr was ich noch halten kann. Nichts mehr, dass es sich noch länger zu halten lohnt. Ich weiß dass ich dich loslassen muss, die Tränen strömen mir über das Gesicht. Bin nicht in der Lage sie zu trocknen, denn dazu müsste ich loslassen. Doch das kann ich nicht, verzweifelt klammere ich mich an deine Hand, an den letzten Hauch von Hoffnung. Will nicht begreifen, dass es sie nicht gibt. Spüre deine kalte Hand in meiner, mein Schatz, dass bist schon längst nicht mehr du. Nur eine leere Hülle, leblos und kalt. Ich halte dich immer noch fest, will nicht aufgeben. Ich weiß, dass du es schon längst getan hast. Ich bringe es nicht übers Herz dich fallen zu lassen, kann es nicht ertragen, dich alleine zu lassen. Doch ich weiß, du hast mich schon lange verlassen, mich hier ganz alleine zurückgelassen. Ich schaue dir in deine einst so schönen Augen, aus denen immer Liebe sprach, doch jetzt sind die leblos und kalt…





[i]Lieder

[/i]

https://www.youtube.com/watch?v=hmKSLLuaQJw

https://www.youtube.com/watch?v=Gh5SnXD2eSI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Meine Gedichte&kleinen Texte
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Gedichte
» Schattendunst, meine Gedichte.
» Meine Gedichte.
» Ein Gedicht für meine beste Freundin und Schwester Bundi
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Kreativecke-
Gehe zu: