StartseitePfotenbrettFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginUnser Gästebuch

Teilen
 

 Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Sep 25, 2011 5:08 pm

Prolog


Selbst der größte Krieger, und der schlauste Heiler war einmal ein kleine Junges mit weichem Fell. Man muss nur hinter die Geschichte blicken und weiß wer vor einem steht. Und das ist die Geschichte von Blütenhauch. Eine Kätzin die ihren Weg suchte und auch fand. Und sie würde noch sehr lange in der Erinnerung des DonnerClans bleiben...

Kristallherz lag in der Kinderstube. Sie war völlig erschöpft und betrachtete nun zum ersten mal ihre Jungen: ein schwarzer kleiner Kater mit einem winzigen weißen Fleck an der Flanke, eine Kätzin mit dem gleichen weißen Fell wie sie und eine kleine Kätzin mit sandfarbenen Fell und hin und wieder war dort ein roter, orangener oder weißer Fleck. Und auf ihrer Stirn war ein weißer Fleck der an eine Blüte in seiner Form erinnerte. Kristallherz war stolz. Alle waren sie wunderschön und im Kopf ging sie bereits die Namen für diese drei kleinen Wunder durch. Der kleine Kater würde wohl Nachtjunges heißen, die weiße Kätzin würde sie Schneejunges nennen und die Kätzin mit dem Fleck auf der Stirn würde sie Blütenjunges nennen.


Zuletzt von Blütenhauch am Di Feb 21, 2012 2:37 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Sep 25, 2011 5:22 pm

Gut total spannend schreib bitte weitser.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Sep 25, 2011 5:55 pm

Teil 1


6 Monde später

„Nachtjunges! Lass das!“ rief Kristallherz. Sie trottete zu Nachtjunges der damit beschäftigt war Steinjunges, das Junge von Eiskralle zu jagen. Nachtjunges erstarrte und drehte sich um. „Tut mir leid Mama, aber Steinjunges hat gesagt nur Mäusehirne würden so heißen wie ich!“ jaulte er. Kristallherz seufzte. Schon bald würden ihre Jungen zu Schülern werden. Doch was wäre wenn sie noch nicht bereit waren?
Sie sah sich um. Schneejunges spielte mit einem Schmetterling am Eingang zur Kinderstube. Und Blütenjunges lag im Schatten eines Baumes und döste vor sich hin. „Wie geht es deinen Jungen?“ Fragte auf einmal eine Stimme hinter Kristallherz. Sie drehte sich um. Da stand Rosenblatt die Heilerin des DonnerClans. „Ihnen geht es gut. Sie werden nur langsam zu groß für die Kinderstube.“ Antwortete sie. Rosenblatt kam etwas näher. „Feuerstern hat verkündet dass er sie noch heuet zu Schülern ernennen wird.“ Sagte sie. Kristallherz stieß ein erfreutes schnurren aus. Dann sagte sie: „Dem SternenClan sei dank. Sie müssen endlich etwas zu tun bekommen.“ Da ertönte bereits die Stimme von Feuerstern. „Alle Katzen, die alt genug sind ihre eigene Beute zu machen mögen sich versammeln!“ Nachtjunges, Schneejunges und Blütenjunges liefen zu ihrer Mutter. „Folgt mir“ Flüsterte sie ihnen zu. Die drei wirkten überrascht. Kristallherz setzte sich neben Rosenblatt und ihre junge folgten ihr. Stolz blickte sie auf ihre Jungen. „Nachtjunges, Schneejunges und Blütenjunges! Tretet vor!“ Rief Feuerstern. Nervös traten die drei vor. „Ihr drei habt euch in den letzten Monden weit und gut entwickelt. Der SternenClan möchte euch nun in die Reihen der Schüler aufnehmen auf dass ihr die 3 größten Krieger dieses Clans werdet.“ Sprach Feuerstern weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Sep 25, 2011 9:28 pm

Teil 2


Nachtjunges erhob sich. „Nachtjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit deine Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an wird dein Name Nachtpfote lauten und du wirst dir mit Hilfe deines Mentors zu einem wahren Krieger werden. Möge der SternenClan dich auf deinem Weg begleiten.“ Sprach Feuerstern zu ihm. Dann wandte er sich an Schattenpelz: „Schattenpelz du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Kamillenblatt hat dich gut ausgebildet. Und du hast bewiesen dass du schlau und mutig bist. Gebe dein wissen nun an Nachtpfote weiter und begleite ihn auf seinem Weg zum Krieger.“ Schattenpelz trat zu Nachtpfote. Nachtpfote neigte respektvoll den Kopf und leckte die Schulter seines Mentors. Dann traten die beiden zurück und gesellten sich zu den anderen Katzen des Clans. Während sie sich setzten erhoben ihre Clan Gefährten bereits das erfreute Gejaule und riefen Nachtpfote´s Namen laut im Chor: „Nachtpfote! Nachtpfote!“ Nachtpfote blickte sich schüchtern aber auch stolz um. Nun waren seine Schwestern noch dort. Feuerstern erhob seine Stimme erneut und wandte sich an Schneejunges: „Schneejunges, auch du bist nun sechs Monde alt und breit in den Kreis der Schüler aufgenommen zu werden. Von diesem Tag an wird dein Name Schneepfote lauten. Und mir der Hilfe deiner Mentorin wirst du eines Tages eine große Kriegerin werden.“ Dann wandte er sich an Jasminschweif. „Jasminschweif, du bist nun bereit eine Schülerin auszubilden. Wie auch Schattenpelz wurdest du gut ausgebildet von deinem Mentor Fischstreif. Du bist stark und schlau. Und du bist bereit Schneepfote auf ihrem Weg zu einer vollwertigen Kriegerin zu begleiten.“ Schneepfote trat zu Jasminschweif und neigte den Kopf. Dann leckte sie ihr ehrfürchtig die Schulter. „Schneepfote! Schneepfote!“ rief der Clan unterdessen. Nun stand Blütenjunges alleine dort vorne. Nervös trat sie von einer Pfote auf die andere. „Blütenjunges“ hob Feuerstern an. „Genau wie deine Geschwister bist du nun sechs Monde alt und bereit eine Schülerin zu werden. Von diesem Tag an wird dein Name Blütenpfote lauten. Und mit der Hilfe deines Mentors wirst du zu einer großen Kriegerin werden.“ Blütenpfote sah sich um. Ihr fiel kein Krieger ein der noch keinen Schüler hatte. Bis auf ihre Mutter und Eiskralle hatten alle bereits einen Mentor. Sie sah hinauf zu Feuerstern. „Blütenpfote, ich werde dein Mentor sein und dich auf dem Weg zu einer großen Kriegerin begleiten.“ Sprach Feuerstern. Blütenpfote erstarrte. Der Clan rief laut ihren Namen und ihre Mutter blickte sie voller Stolz an. Dann sprang Feuerstern zu ihr hinunter. Sie neigte respektvoll den Kopf und leckte ihm die Schulter. „hiermit ist die Versammlung beendet!“ Rief Feuerstern. Dann wandte er sich an Blütenpfote: „Morgen früh bei Sonnenaufgang werde ich mit dir zur Sandkuhle gehen. Wenn du nicht pünktlich kommst wirst du mit der Abendpatrouille raus gehen. Verstanden?“ Blütenpfote nickte. Dann ging sie zu ihrer Mutter. Als sie bei ihrer Mutter ankam schnurrte diese zufrieden. „Meine kleine ist die Schülerin von Feuerstern.“ Sagte sie. Sie leckte Blütenpfote über die Ohren dann sagte sie: „Du solltest dich ausruhen gehen. Wenn das Training anfängt brauchst du all deine Kraft.“ Dann erhob sie sich und ging zu Nachtpfote und Schneepfote. Blütenpfote lief langsam Richtung Schülerbau. Sie spähte durch die Öffnung in den Bau: hier und dort lagen vereinzelte Moosfetzen und einige Nester die aus Moos und Farn bestanden. Blütenpfote trat und suchte nach einem Nest das nicht so stark nach Katze roch. Sie suchte sich das Nest in der hintersten Ecke aus. Sie legte sich hinein und legte es sich zurecht. Sie gähnte laut und nach wenigen Minuten fiel sie in einen tiefen Schlaf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Sep 25, 2011 9:32 pm

Teil 3


Sie erwachte. Der Bau war leer. Und ein gespenstisches Licht lag über dem Lager. Blütenpfote erhob sich und lief langsam aus dem Bau. In der Mitte des Lagers saß eine fremde Katze. Ihr Fell glänzte silbern und ihre Augen leuchteten in einem hellen blau. Blütenpfote schlich langsam auf die Katze zu. Die Katze rührte sich nicht und wie aus dem nicht stießen weitere Katzen auf die Lichtung des Lagers. „Blütenpfote!“ riefen die fremden Katzen gemeinsam. „Wir sind hie rum dir deine Bestimmung zu zeigen!“ Die Stimmen hallten Blütenpfote im Kopf. Und mit einem mal fiel vor ihr eine Blüte in der Farbe von Blütenpfotes Fell nieder. Und die Katzen verschwanden. Und für einen kurzen Moment flatterte das Bild von Rosenblatt durch Blütenpfotes Kopf. Dann verschwamm das Lager. Sie erwachte und fand sich im Bau der Schüler wieder. Durch den Eingang leuchtete bereits die Morgenröte. Blütenpfote streckte sich und stand auf. Dann schüttelte sie sich die Mooskugeln aus dem Fell. Die anderen Schüler schliefen noch. Und auch ein grossteil der Krieger schien noch zu schlafen. Feuerstern stand vor seinem Bau und unterhielt sich mit Eiskralle und Rosenblatt. Rosenblatt hatte etwas vor den Pfoten liegen. Erst als Blütenpfote genauer hinsah, sah sie dass es eine Blüte war die stark an Blütenpfotes Fell erinnerte! Rosenblatt drehte sich in ihre Richtung. „Ach Blütenpfote! Da bist du ja. Könntest du bitte her kommen?“ rief sie ihr zu. Blütenpfote ging in die Richtung der drei Katzen. Als sie ankam, merkte sie dass Eiskralle, die vor zwei Monden ernannte 2te Anführerin, sie anstarrte. „Blütenpfote“ setzte Rosenblatt an. „Siehst du was dort vor meinen Pfoten liegt?“ Fragte sie. Blütenpfote sah sie an. Dann antwortete sie, „Nun es sieht aus wie eine Blüte in der Farbe meines Fells...“ Sie begann zu stammeln. Rosenblatt sah ihr tief in die Augen. „Nun wir haben lange überlegt. Denn diese Blüte lag vor meinem Bau. Und wie du weißt, habe ich keinen Schüler.“ Sagte sie mit ruhige rund klarer Stimme. Blütenpfote sah auf die Blüte. „Und was soll das nun heißen?“ fragte Blütenpfote. Feuerstern sah Rosenblatt an. Dann sprach er: „Wir denken, dass es ein Zeichen des SternenClans ist.“ Er sah zu Eiskralle und dann zu Rosenblatt. Rosenblatt begann erneut zu sprechen. „Ich denke, dass dieses Zeichen verheißen soll welche Katze mein Schüler werden soll.“ Rosenblatt sah kurz in Richtung ihres Baus. Dann redete sie weiter. „Der SternenClan hat dich gewählt ,Blütenpfote. Und ich nehme die Wahl des SternenClans an. Nun die Frage bleibt, ob du die Wahl auch annimmst...“ Sie sah Blütenpfote in die Augen. Blütenpfote wusste nun, was der Traum bedeutete den sie heute Nacht hatte. Der SternenClan hatte sie auserkoren die zukünftige Heilerin des DonnerClans zu werden! „I-Ich...Ich nehme...die Wahl des SternenClans an.“ Sprach Blütenpfote. Rosenblatt sah sich im Lager um dann sagte sie, „So sei es.“ Dann wandte sie sich an Feuerstern: „ Du hast es gehört Feuerstern. Es tut mir leid dir deine Schülerin weg zu nehmen. Aber sie wird sicher eine große Heilerin werden! Und nun bitte ich um die Erlaubnis, dem Clan meine Wahl zu verkünden. Und schon in einigen Monden werde ich mit ihr zum Mondstein ziehen um sie in die Geheimnisse eines Heilers einzuweihen.“ Feuerstern sah ihr in die Augen. Und Gedanken verloren sprach er mit leiser Stimme: „Ich gestatte es dir Rosenblatt. Wenn alle Katzen erwacht sind, kannst du deine und die Wahl des SternenClans verkünden.“ Er wandte sich an Blütenpfote. „Blütenpfote, ich gebe dich in die fähigen Pfoten von Rosenblatt. Mögest du eine großartige Heilerin des DonnerClans werden.“ Und mit diesen Worten, erhob er sich und ging in seinen Bau. Auch Eiskralle erhob sich und trottete zum Bau der Krieger. Und so blieb Blütenpfote mit Rosenblatt allein. „Wenn du willst, kannst du deiner Mutter erzählen was dich erwartet.“ Sagte sie. Dann drehte Rosenblatt sich um und ging in ihren Bau. Blütenpfote betrachtete die Blüte, die noch immer dort lag wo Rosenblatt eben noch saß. Blütenpfote drehte sich um. Ihre Mutter wüsste nun wieder im Bau der Krieger sein. Und doch ging sie erst zur Kinderstube. Sie kroch durch dne Eingang und es dauerte einen Moment bis sich ihre Augen an die Dunkelheit gewöhnt hatten. Es roch nach Milch und dem süßen Duft den Junge immer an sich hatten.
Nach oben Nach unten
Polarlicht
Warrior Katze
Polarlicht

Weiblich Beiträge : 7129
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Kunugariket Sverige :P
Deutschland

Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 2:38 pm

Supergut!Blütenhauch schreib weiter das ist echt ne gute Geschichte ;D

_______________________________________________



Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] 799024_ert3k5t4cu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 3:41 pm

Ich werd weiter schreiben *_* hier kommt Teil 4 ;D

Teil 4


In der hinteren Ecke, wo das Nest ihrer Mutter immer gewesen war lag Kristallherz und leckte sich die Flanke. Sie sah auf. „Hallo Blütenpfote. Ist etwas nicht in Ordnung? Müsstest du nicht eigentlich mit Feuerstern bereits weg sein?“ Fragte sie. Blütenpfote setzte sich neben ihre Mutter. „ Es ist etwas dazwischen gekommen“ sagte Blütenpfote. Dann fragte sie: „Müsstest du nicht auch eigentlich wieder in den Bau der Krieger ziehen?“ Sie sah ihre Mutter fragend an. Kristallherz blickte zu Boden. Dann antwortete sie, „Ich werde noch etwas hier bleiben und mich um Steinjunges kümmern bis er zum Schüler wird. Dann ziehe ich wieder zu anderen Kriegern. Und nun sag mir was los ist.“ Sie sah zu Blütenpfote wobei ihre klaren, blauen Augen glänzten. Man konnte den Stolz auf ihre Kinder darin ablesen. Blütenpfote scharrte mit den Pfoten am Boden. Dann sagte sie mit leiser Stimme: „Der SternenClan, hat Rosenblatt ein Zeichen gegeben wer ihr Schüler werden soll...“ Sie blickte auf ihre Mutter. „Vor ihrem bau, lag eine Blüte in der Farbe meines Fells. Ich...werde die neue Heilerschülerin, Mutter.“ Sagte sie so leise, dass Kristallherz die Ohren spitzen musste. Kristallherz sah zu ihrer Tochter. Dann erhob sie sich und legte ihren Kopf an Blütenpfotes Schulter. „Ich bin so stolz auf dich mein Kind. Du wirst dem Clan noch viele Dienste erweisen.“ Flüsterte sie. „Ich sollte gehen, Mutter. Es wird nicht mehr lange dauern bis Rosenblatt ihre Wahl dem Clan verkündet.“ Und mit diesen Worten erhob Blütenpfote sich und schlich auf die Lichtung des Lagers zurück. Als sie aus der Kinderstube kam, sah sie dass Rosenblatt auf den Hochstein zuging. Gut ich bin rechtzeitig, dachte Blütenpfote. Rosenblatt sprang mit einer geschmeidigen Bewegung auf den Hochstein. Hinter ihr kam Feuerstern gesprungen. Sie nahm platz und er stellte sich an die Kante des großen Steins. „Katzen des DonnerClans!“ dröhnte seine Stimme. „Ich bitte alle Katzen, die alt genug sind ihre eigene Beute zu machen sich zu versammeln!“ Und als er diese Worte rief, kamen alle Katzen des Clans. Eiskralle schlich aus dem Bau der Krieger gefolgt von Schattenpelz und Fuchsfang, einem großen Kater mit orange leuchtendem Fell und eine weißem Fleck an der Schwanzspitze. Eiskralle nahm am Fuße des Steines platz und die beiden Krieger mischten sich unter die anderen Mitglieder des Clans. „Ich habe euch gerufen um etwas zu verkünden!“ rief Feuerstern. „Wie ihr alle wisst, hat Rosenblatt noch keinen Heilerschüler! Doch der SternenClan hat ein Zeichen gesandt. Rosenblatt wird euch erklären was geschehen ist.“ Rief er aus und ging einen Schritt zurück. Rosenblatt erhob sich. „Katzen des Donnerclans! Wie ihr wisst werde ich nicht ewig unter euch weihen. Und damit auch die Jungen unserer Jungen noch einen Heiler haben werden, hat mit der SternenClan ein Zeichen gesandt welche Katze dieses Clans dazu bestimmt ist mein Erbe anzutreten.“ Sprach sie mit klarer und fester Stimme. Ihre Augen glänzten vor Freude dass sie nun endlich das Geheimnis lüften konnte und dem Clan sagen konnte wer ihnen durch die schlimmsten Zeiten helfen würde. „Als ich heute Morgen, aus meinem Bau trat, lag vor dem Eingang eine Blüte, in der Farbe des Fells einer Katze dieses Clans!“ Sagte sie und blickte hinunter auf ihre Clan Gefährten. „Der SternenClan hat Blütenpfote erwählt! Und ich billige diese Wahl! Doch tut ihr es ebenfalls?“ Fragte sie den Clan. Und nach diesen Worten, ruhten für einen Moment lang alle Blicke auf Blütenpfote. Dann brach zustimmendes Gejaule aus. Blütenpfote schluckte. „Und du Blütenpfote, billigst du die Wahl des SternenClans ebenfalls?“ Fraget Rosenblatt hinunter. Blütenpfote sah sich um. Dann stand sie auf und richtete sich an jede Katze des Clans. „Ja! Ich billige die Wahl und nehme es an von nun an als Heilerschülerin zu leben!“ Und mit diesen Worten spürte sie für einen Moment die Kraft des SternenClans durch ihren Körper fließen. Und durch diese Kraft bekamen ihre klaren, gelben Augen einen leichten grünen Schimmer. Sie drhte sich um und sah Rosenblatt an. Ich werde dich und den SternenClan nicht enttäuschen! Dachte sie voller Stolz. Dann drehte sie sich wieder um und sah zu ihren Geschwistern. Sie sahen genauso stolz aus wie ihre Mutter. Dann setzte sie sich wieder. „Ihr hab es gehört! Sobald ich Blütenpfote für fähig genug halte, werde ich mir ihr zum Mondstein ziehen, um sie in die Geheimnisse des SternenClans und der Heiler einzuweihen!“ Und mit diesen Worten, sprang Rosenblatt hinunter vom Hochstein und ging zu Blütenpfote. „Die Versammlung ist beendet!“ rief Feuerstern. Und langsam gingen alle Katzen wieder ihrer Wege. „Nun, ich glaube es wäre das beste wenn du von jetzt an bei mir im Bau schläfst. Gegen Sonnenhoch werde ich dir ein par einfache Kräuter zeigen.“ Sagte Rosenblatt zu Blütenpfote. Dann drehte sie sich um, und verschwand im Ginstertunnel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 4:43 pm

Titel 5


7 Monde später

Blütenpfote wachte auf. Sie lag in ihrem Nest im Heilerbau und überall herum lagen Federn und Moos. Sie musste sich wohl herum gewälzt haben heute Nacht. Sie stand auf, und schüttelte sich das Moos aus dem Pelz. Sie blickte auf Rosenblatts Nest. Es war leer, die Heilerin musste schon auf sein. Kein Wunder, heute war schließlich Neumond. Blütenpfote streckte sich und verließ den Bau. Sie fand Rosenblatt Auf der kleinen Lichtung vor dem Bau in der Sonne sitzen. „Ach du bist wach.“ Sagte sie. Als Blütenpfote näher kam, sah sie dass Rosenblatt zwei kleine Häufchen aus Kräutern vor sich liegen hatte. Das mussten die Reisekräuter sein. Haubwohl sie erst seit 7 Monden Heilerschülerin war , wusste sie schon sehr viel. Sie wusste eigentlich schon alles was man wissen musste. Rosenblatt und Feuerstern, waren der Meinung dass der SternenClan Blütenpfote die Gabe des Heilens geschenkt hatte. „Heute ist ein großer Tag für dich, Blütenpfote.“ Miaute Rosenblatt. Sie drehte sich um und sah Blütenpfote tief in die Augen. Heute war der Tag, an dem Blütenpfote in den Kreis der Heiler aufgenommen werden würde. „Blütenpfote, könntest du bitte noch mal in den Wald? Ich brauche noch etwas Kamille und ich habe keine Kerbel mehr. Bitte hol noch schnell etwas. Wenn du zurück bist können wir aufbrechen.“ Sagte sie. Blütenpfote nickte und lief über die Heilerlichtung. Als sie auf die Hauptlichtung kam, hörte sie jemanden ihren Namen rufen: „Blütenpfote!“ Es war Schneepfote. Sie sprang auf ihre Schwester zu. „Blütenpfote, stell dir mal vor, ich gehe heute mit auf die letzte Abendpatrouille!“ Rief sie. Blütenpfote blickte zu ihrer Schwester, die nun neben ihr stand. „Schön. Und ich werde heute Nacht endlich in der Kreis der Heiler aufgenommen.“ Schnurrte sie. Schneepfote sah Blütenpfote weiter freudig an. Dann drehte sie sich wieder um und rannte zu ihrer Mentorin Jasminschweif. Blütenpfote ging auf den Ginstertunnel zu, und lief durch das Gebüsch hindurch. Freudig sog sie die frische Luft des Waldes ein. Sie lief los. Zuerst ging sie zur Sandkuhle und suchte dort. Sie pflückte einige Stängel Kamille ab und lief weiter. Langsam bekam sie Hunger. Blütenpfote prüfte die Luft. Sie roch Kerbel und folgte dem Geruch. Sie fand einen ticken Busch voll Kerbel, und pflückte auch von der Kerbel einige Stängel ab. Erneut prüfte sie die Luft doch anstatt Beute, roch sie den scharfen Geruch des SchattenClans! Erschrocken lies sie die Kräuter fallen. Dann hörte sie Pfotenschritte. Sie schnappte sich ihre Kräuter, und rannte auf einen dichten Baum zu. So schnell sie konnte kletterte sie auf den Baum und versteckte sich im dichten Blattwerk. Unten kamen unzählige SchattenClan Krieger aus einem Dornenbusch. An der Spitze, lief ihre Anführerin Narbenstern. „Los! Zum Lager geht es hier entlang!“ rief sie. Einer der Krieger, kam auf sie zu. „Narbenstern, welche Katzen müssen wir den nun eigentlich töten?“ Fragte er sie. Blütenpfote wäre vor Schock fast aus dem Baum gefallen als sie das hörte. Narebnsterns Stimme dröhnte über den Krieger hinweg: „Wir müssen die Heilerin, drei Junge, eine Königin, drei Krieger und eines von Feuerstern´s Leben nehmen! Dann haben wir genug Leben ausgehaucht für Wolfsstern.“ Blütenpfote blieb die Luft weg. Wolfsstern?! Jeder im Wald wusste wer er war. Er war der grausamste Anführer des Waldes gewesen. Und doch hing der SchattenClan noch immer an ihm. Die Gruppe zog weiter. Erst jetzt erkannte Blütenpfote, wie viele es waren. Es waren jeder Krieger und jeder Schüler des Clans unter den Katzen. Es waren locker genug Katzen um den DonnerClan auszuradieren! Als die Gruppe weg war, sprang Blütenpfote aus dem Baum und landete locker auf ihren Pfote. Und so schnell diese sie trugen, rannte sie durch den Wald zurück ins Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 7:22 pm

Teil 6


Sie preschte auf den Tunnel zu. Sie lies die Kräuter fallen und rief so laut sie konnte nach Feuerstern: „Feuerstern! Feuerstern! Es ist etwas schlimmes passiert!“ Sofort sammelte sich der gesamte Clan um sie. Feuerstern kam aus seinem Bau.“ Was ist den Blütenpfote?“ fragte er trocken. „SchattenClan Krieger! Ganz viele! Sie sind auf dem Weg in unser Lager! Sie wollen Rosenblatt, einige Jungen, einige Krieger und eine Königin töten! Sie haben irgendwas geredet von wegen Wolfsstern wieder holen! Und dir wollen sie eines deiner Leben nehmen!“ Sprudelte es aus ihr. Feuersterns Miene wechselte von unbekümmert auf helle Aufregung und Wut. „WAS?!“ Rief er plötzlich so das der gesamte Clan synchron zusammen zuckte. „Bist du dir sicher Blütenpfote?“ fragte er. Blütenpfote nickte und sagte „Ich habe sie gerochen und bin auf einen Baum geklettert. Ich habe alles genau gehört!“ Feuerstern sah sich um. Dann fragte er „Wo war das?“ Blütenpfote dachte kurz nach. „Es war hinter der Sandkuhle.“ Antwortete sie schließlich. Feuerstern dachte kurz nach. „Eiskralle, sichere den hinteren Eingang. Sobald du etwas merkst gib Alarm. Fuchsschweif, nimm dir 3 Krieger und beschützt die Königinnen mit den Jungen. Alle Königinnen gehen mit den Jungen und den 4 Kriegern in meinen Bau! Die Schüler gehen mit ihren Mentoren. Kristallherz du geht’s mit den Ältesten in den Bau im hintersten Teil des Lagers. Rosenblatt und Blütenpfote ihr kümmert euch um alle verletzten falls es welche geben sollte. Der Rest stellt sich mit mir von den Eingang!“ Rief er seine Befehle. Sofort brach wilde Hektik aus. Kristallherz rannte zu den Ältesten und trieb sie gemächlich in den leeren Bau. Fuchsschweif ging mit Mausefell, Blumenstiel und Samtherz los um sich um die Königinnen zu kümmern. Blütenpfote rannte hinter Rosenblatt her. Feuerstern stellte seine Krieger in einer Reihe auf und stellte sich selbst in die Mitte. Als alles fertig war, wurde es still. Alle horchten auf die heran nahenden SchattenClan Krieger. Dann begann es im Ginster-Tunnel zu rascheln. Und Narbenstern sprang wild fauchend auf die Lichtung! Doch das Fauchen verstummte als sie sah, dass der Clan auf den Angriff gefasst war. Sie erstarrte. Hinter ihr kamen ihre Krieger hinein gestürmt die ebenfalls sofort erstarrten. „Was hat das zu bedeuten, Narbenstern?“ Rief Feuerstern. Narbenstern knurrte laut. „Nach was sieht es denn aus, Feuerstern?“ Fragte sie. Feuerstern fuhr die krallen aus und fauchte. „Es sieht stark nach einem Überfall aus meine liebe!“ Wie auf ein Kommando, fuhren alle Katzen des DonnerClans die krallen aus und nahmen ihre Kampfstellung ein. Narbenstern schnurrte amüsiert. „Nun ich denke da hast du Recht.“ Sagte sie mit leiser Stimme. Sie schnippte mit der Schweifspitze, und einer der Krieger brachte einen Knochen herbei. „Siehst du was da ist?“ rief sie Feuerstern zu. Feuerstern sah sie ungläubig als er antwortete. „Das ist ein Knochen. Wollt ihr uns etwa Krähenfraß einschleppen?“ Verärgertes fauchen ertönte von den SchattenClan Katzen. „Das ist ein Knochen ja. Es ist ein Knochen von Wolfsstern mein Lieber.“ Sagte Narbenstern. Beim Namen Wolfsstern zuckte Feuerstern merklich zusammen. Dann wie aus heiterem Himmel griffen die SchattenClan Katzen an! Feuerstern sprang Narbenstern an und warf sie zu Boden. „Verschwindet aus unserem Teretorium!“ Knurrte er. Dann zog er seinen Krallen quer über ihren Bauch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 7:57 pm

Spannend aber ich kans in Zukunft nicht weiter lesen. Schade.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 8:07 pm

Teil 7


Blütenpfote sah über die Lichtung. Überall kämpften DonnerClan Krieger und Schüler gegen die des SchattenClans. Dort vorne lagen bereits die ersten toten. Auf einmal hörte sie ein ihr mehr als vertrautes Jaulen! Se drehte sich um. Zwei SchattenClan Krieger hatten sich unbemerkt an Rosenblatt angeschlichen! Blütenpfote fuhr die krallen aus und sprang einen der Krieger an. Sie zerfetzte ihm mit den krallen die Ohren und begann mit den Hinterläufen den Bauch des Kriegers zu bearbeiten. Nach einem weiterem Hieb mit den Krallen sackte der Krieger bewusstlos zusammen. Sie wandte sich ab und suchte verzweifelt nach Rosenblatt. Sie stockte, als sie die Heilerin Blut verschmiert und leblos unter dem Körper eines SchattenClan Kirgers sah. Sie rannte zu dem Krieger und sprang ihn an. Die Wucht mit der sie aufkam, riss den Krieger von den Pfoten. Überrascht jaulte er auf als sie ihm mit einem Schlag die gesamte Flanke aufriss. Jaulend wand er sich aus ihren Pfoten und rannte aus dem Lager. Blütenpfote sah über die Lichtung. Das Kampfgetümmel hatte nach gelassen. Zufrieden stellte sie fest, dass ihrem Bruder und ihrer Schwester nichts fehlte. Allerdings lag Feuerstern bewusstlos am Boden! Seien Augen wurden trüb. Sie wusste was das hieß: Er verlor gerade ein Leben. Sie blickte zum Anführer Bau. Drei SchattenClan Krieger rannten mit triumphierenden Blicken hinaus. Sie wandte sich Rosenblatt zu. Bitte SternenClan mach das sie noch lebt. Schickte sie ein Stoßgebet auf den Weg. Rosenblatt atmete noch sehr flach. Blütenpfote kauerte sich nieder. Sie legte die Nase an Rosenblatts Schulter. Sie wusste, dass die Verletzungen zu schwer waren. Rosenblatt war bereits auf dem Weg zum SternenClan. Einige grausame Minuten vergangen. Die Lichtung wurde wieder still, und Blütenpfote lauschte auf Rosenblatts Atem. Ein letztes Zittern ihrer Flanke lies die Heilerin erbeben. Dann lag sie still da. Blütenpfote leckte ihr als letzten Gruß übers Ohr. Dann erhob sie sich. Sie rannte zu Feuerstern. Er war damit beschäftigt sich auf die Beine zurappeln. „Feuerstern! Geht es dir gut?“ Fragte sie mit zittriger Stimme. Sie half ihm aufzustehen. „Ja, es geht mir gut. Wie geht es Rosenblatt?“ Fragte er. Blütenpfote sah ihn voller Trauer an. „Sie ist nun beim SternenClan. Ich konnte nichts mehr für sie tun. Es tut mir leid Feuerstern.“ Sagte sie leise und ihre Stimmte zitterte dabei. „Das tut mir leid Blütenpfote. Der SchattenClan wird dafür bezahlen. Ich verspreche es dir.“ Sagte er und legte die Nase kurz an ihre Schulter. Dann ging er zu seinem Bau um zu sehen wie es den Königinnen ging. Als er den Bau betrat, kam aus der Richtung ein klagevolles Jaulen. Blütenpfote rannte zu ihm. Als sich ihre Augen an das dunkle Licht des Baus gewöhnt hatten, sah sie was geschehen war. Samtherz, Fuchsschweif und Blumenstiel lagen tot da. Mausefell war schwer verletzt. Als Blütenpfote weiter in den Bau kam, sah sie noch mehr. Dort lagen Minzjunges, Salbeijunges und Pfefferjunges. Und kaum eine Schweiflänge weg von ihnen lag ihre Mutter Tupfenherz. Sie alle waren Tot. Der SchattenClan hatte sein Ziel voll und ganz erreicht. Sie eilte zu Mausefell und half ihr auf die Pfoten. Sie sah zu Feuerstern. Sein Maul stand offen und er rührte sich nicht, zu tief saß der Schock über das Geschehene. Blütenpfote half Mausefell aus dem Bau und schickte sie zum Heiler Bau. Sie rannte zu dme Bau, wo die Ältesten sich versteckt hatten. Erleichtert stellte sie fest, dass es weder verletzte noch Tote gegeben hatte. Ihr Mutter Kristallherz saß bei den Ältesten und bewachte den Bau. „Du bist es Blütenpfote. Geht es allen gut?“ Fragte sie als sie Blütenpfote erblickte. Blütenpfote hielt inne. Dann antwortete sie mit trauriger Stimme „Tupfenherz und ihre Jungen sind tot. Außerdem hat Feuerstern ein Leben verloren, Rosenblatt ist tot und Blumenstiel, Fuchsschweif und Samtherz ebenfalls. Der SchattenClan hat sein Ziel erreicht.“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 8:29 pm

Stell bitte schnell nochmehr. Bitte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 8:42 pm

Teil 8

Dann wandte sie sich ab und lief zurück auf die Lichtung. Ihre Mutter brachte hinter ihr die Ältesten zurück in ihren Bau. Blütenpfote ging zum Heiler-Bau der bereits vollkommen überfüllt war. Sie ging zuerst zu Mausefell. Sie mischte für die Wunden die sie zu versorgen hatte eine große Portion Brei aus Kerbel, Ginster, Sonnenhut und Luzerne. Sie machte den Brei auf die Wunden von Mausefell und umwickelte sie mit Spinnenweben. Dann ging sie zu Fliederschweif. Die Kriegerin, hatte schwere Wunden und ein Bein war gebrochen. Zuerst behandelte Blütenpfote die Wunden mit dem Brei dann schiente sie Das gebrochene Bein. Der Rest des Clans hatte blutende Wunden, die sie mit dem Brei behandelte. Als alle Katzen versorgt waren, sprang Feuerstern auf den Hochstein. „Alle Katzen, die alt genug sind ihre eigene Beute zu machen mögen sich Versammeln!“ Rief er. Blütenpfote legte gerade noch etwas von dem Brei auf eine Wunde von Schneepfote. Dann gingen die beiden Schwestern gemeinsam zum Hochstein. „Katzen des DonnerClans! Wir haben durch diesen Angriff einige treue Gefährten verloren. Fuchsschweif, Blumenstiel, Samtherz, Tupfenherz, Minzjunges, Pfefferjunges, Salbeijunges und unsere Heilerin Rosenblatt. Doch ich verspreche euch, der SchattenClan wird diesen Tag bereuen!“ Rief er seinen Kameraden zu. Dann blickte er zu Blütenpfote. „Blütenpfote! Du hast mehr als einmal bewiesen, dass du eine gute Heilerin sein wirst! Nach Ronseblatts Tod wirst du neue Heilerin des DonnerClans sein. Und im Namen des SternenClans gebe ich dir den Namen Blütenhauch.“ Sprach er. Der Clan rief ihren Namen. Doch sie hörte es nicht. Blütenhauchs Ohren waren taub. Sie konnte nicht fassen was geschehen war. Sie sah zu Feuerstern. „Ich danke dir Feuerstern. Ich werde mich noch heute zu den Hochfelsen begeben.“ Sprach sie. Dann senkte sie den Kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 8:44 pm

Bei Teil 9 nicht wundern. Ich hab ja wie bei uns im WcW die Clans. Das heißt Blut und WolkenClan sind mit dabei.

Teil 9


Auf der nächsten großen Versammlung

Feuerstern blickte hinab in die Senke wo die vier großen Eichen standen. Dort waren bereits der Wind, der Fluss, der Wolken und der BlutClan versammelt. Funkenstern, Streifenstern, Mondstern und Giftstern standen bereits auf dem Hochfelsen und unterhielten sich. Unter ihnen saßen die Katzen der Clans und gaben sich die Zunge oder redeten einfach miteinander. Mit dem Zucken seines Schweifes verkündete er seinen Gefährten, dass es Zeit war zum Rest des Waldes zu stoßen. Sie eilten den Hang hinunter. Unten angekommen teilte sich die Gruppe der DonnerClan Katzen. Feuerstern sprang auf den Hochfelsen. Blütenhauch trabte gemächlich zu Mondlos der Heilerin des BlutClans. Sie war auch erst vor kurzem ernannt worden. „Hallo Mondlos. Wie geht es dir und deinem Clan?“ Fragte Blütenhauch und schnurrte leise als sie zu Begrüßung ihre Nase an die von Mondlos drückte. „Es geht uns gut. Allerdings trauern wir immer noch um Nachtflamme.“ Sagte sie und seufzte. Nachtflamme war ihre Mentorin gewesen. Dann kam der SchattenClan auf die Lichtung. Wütend drehte Blütenhauch sich um. Schweigen legte sich über die Lichtung, als die Katzen der Clans erkannten dass Wolfsstern die Katzen des SchattenClans anführte! „Was hat das zu bedeuten?“ Flüsterte Mondlos. Blütenhauch drehte sich zu den Anführern die auf dem Hochfelsen standen. Wolfsstern nahm Anlauf und sprang zu ihnen hinauf. „Katzen aller Clans! Versammelt euch!“ rief Funkenstern. Die Anführer nahmen ihre Plätze am Rand des Felsens ein. „Ich werde zuerst Sprechen!“ Grollte Wolfsstern über die Lichtung. Die anderen Anführer starrten ihn an. Stille überkam die Lichtung. „Katzen aller Clans! Ich denke die meisten von euch kennen mich noch sehr gut. Für die, die es nicht wissen ich bin Wolfsstern! Anführer des SchattenClans. Zumindest war ich das bevor Feuerstern mir mein letztes Leben nahm!“ Rief er. Er blickte zu Feuerstern. Rache glänzte in seinen Augen. „Ich wurde zurück geholt! Und bevor ihr euch fragt wie, kann Feuerstern euch erklären was bei ihnen geschehen ist.“ Sagte er und blickte zu Feuerstern. Feuerstern sah in wütend an. Dann rief er über die gesamte Lichtung hinweg. „Katzen aller Clans! Vor einem halben Mond, fiel der SchattenClan in das Lager des DonnerClans ein! Bei diesem Überfall wurde ein großer Teil des Clans verletzt. Und 8 Mitglieder des Clans wurden getötet. Unter ihnen war auch unsre Heilerin Rosenblatt. Ihren Platz hat nun Blütenhauch eingenommen. Ich bitte euch nun mit mir einen Moment um Fuchsschweif, Samtherz, Blütenstiel, Minzjunges, Pfefferjunges, Salbeijunges, Tupfenherz und Rosenblatt zu schweigen und ihnen unseren Respekt zu zeugen.“ Feuerstern neigte den Kopf. Und alle Katzen schwiegen. Es schein, als wäre die gesamte Lichtung tot. Nach einigen Momenten der Ruhe rief Feuerstern erneut über die Lichtung. „Der DonnerClan wird das dem SchattenClan nicht verzeihen! Und ich erwarte einen Grund zuhören für dieses Sinnlose töten!“ Er sah wütend hinunter zu Narbenstern die nun wieder Narbengesicht heißen musste. Dann sah er zu Wolfsstern. Wolfsstern schnurrte amüsiert. „Nun Feuerstern. Der schattenClan hat einen Weg gefunden, einen verlorenen Anführer wieder zu holen. Dafür braucht es lediglich 9 Leben eines anderen Clans. Und beim DonnerClan bot es sich. Immerhin hast du mich getötet! Ich habe nun wieder volle 9 Leben. Vielleicht hättest du erwähnen sollen dass Narbengesicht dir ein leben geraubt hat mein Lieber.“ Sagte er. Feuerstern knurrte ihn an. „Das ist gegen den SternenClan! Wie kann der SchattenClan so etwas wagen?“ Rief er. Mit einem Mal schoben sich einige dicke Wolken vor den Mond. „Der SternenClan hat gesprochen! Die Versammlung wird beendet!“ Rief Funkenstern. Dann sprang sie vom Hochfelsen. Der WindClan eilte hinter ich her. Dann sprangen auch Giftstern, Mondstern und Streifenstern hinunter. Und sofort folgten ihre Clans ihnen hinaus aus der Senke. „Du hast es gehört Wolfsstern.“ Sagte Feuerstern und sprang ebenfalls hinunter. Blütenhauch, hatte sich bereits von Mondlos verabschiedet als diese mit ihrem Clan gegangen war. Sie lief hinter Feuerstern her. Als sie sich umdrehte, sprang Wolfsstern gerade vom Felsen. Dann rannte sie los. Langsam kamen sie am Lager an. Blütenhauch schlüpfte durch den Tunnel. Sofort eilte sie in ihren Bau, und legte sich in ihr Nest. Der vergangene Mond war einfach zuviel für sie gewesen. Sie war nach einer sehr kurzen Ausbildung bereits Heilerin geworden. Und das durch einen solch tragischen Umstand!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 8:51 pm

Juhu will mehr. :devil1: mehr. Bitte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 9:11 pm

._. also von meiner Lehrerin weiß ich dass sie denkt ich schreibe gut xDD Aber du bist der erste der so drauf aus ist ne Geschichte von mir zu lesen O_o


Teil 10


Sie schloss die Augen, und wurde mit einem mal von dem vertrauten Geruch der toten Heilerin umweht. Und als sie die Augen öffnete, lag sie nicht mehr in ihrem Nest sondern auf einer weiten Lichtung. Sie erhob sich, und sah sich um. Vor ihr saß eine Katze mit rot schimmerndem Fell. Und von dieser Katze ging der Geruch aus. „Rosenblatt?“ fragte Blütenhauch ungläubig. Die Katzer erhob sich und kam näher. Nun sah sie, dass die Katze von einem blassen Licht umhüllt war. „Ja Blütenhauch, ich bin es. Und das was ich dir nun sage wird dich sicher nicht erfreuen.“ Sagte sie und senkte kurz den Kopf. Dann blickte sie auf und mit ihren grünen schimmernden Augen schien sie durch Blütenhauch zu durch dringen. „Der Wald wird schon bald nicht mehr so sein wie er war. Und es werden nicht d e Zweibeiner sein. Es wird auch nicht Wolfsstern sein. Der Wald wird sich selber ins Chaos stürzen. Und der DonnerClan wird nicht unbeteiligt daran bleiben.“ Hallten ihre Worte. Dann verschwand die Gestallt der Heilerin. „Pass gut auf dich auf, meine Schülerin. Und vergesse nie was ich dich gelehrt habe. Für dich ist etwas großes bestimmt. Blütenhauch...“ Hauchte die Kätzin. Dann war sie endgültig weg und ihr Geruch hing schwer wie Blei über Blütenhauch. „Nein! Geh nicht!“ rief Blütenhauch noch. Aber es war schon zu spät. Blütenhauch sah sich wieder um und merkte, dass auch die Lichtung begann sich aufzulösen. Dann erwachte sie. Es war alles nur ein Traum. Dachte sie. Aber es war genauso ein Traum wie eine Botschaft des SternenClans Hauchte Rosenblatts Stimme in ihrem Kopf. Blütenhauch stand auf, und streckte sich. Durch den Eingang zu ihrem Bau schien bereits fahles Sonnenlicht also ging sie hinaus. Auf der Lichtung saßen bereits mehrere Krieger mit ihren Schülern und Feuerstern saß neben Eiskralle unter dem Hochstein. Blütenhauch ging zu ihnen. „Guten Morgen Feuerstern.“ Miaute sie „Und guten Morgen Eiskralle“ fügte sie an die 2te Anführerin gewandt zu. „Feuerstern, ich denke Fliederschweif kann ab heute wieder mit Schneepfote trainieren. Ihr Bruch ist wieder vollkommen geheilt und sie kann ihr Bein sehr gut bewegen. Allerdings wird sie noch ein par Monde leichte Schmerzen haben.“ Sagte sie zu Feuerstern. Dieser nickte. „Das ist gut. Ich denke wir haben mit dir eine sehr gute Heilerin gefunden.“ Sagte er. Blütenhauch neigte den Kopf und drehte sich um. Da fiel ihr etwas ein. „Ach Feuerstern, wann wird die nächste Patrouille ausgeführt?“ fragte sie. Feuerstern sah sie verwundert an. „Eiskralle, Sandsturm und ich wollten gleich los gehen. Weshalb?“ Fragte er zurück. Blütenhauch zögerte kurz. Dann sprach sie „Ich habe fast keine Luzerne mehr und meine Mohnsamen werden knapp. Außerdem bräuchte ich Erlenrinde. Könnte ich mit euch kommen um die Kräuter zu sammeln?“ Sie sah Feuerstern an. Der Kater zögerte dann nickte er. „Ja, ich denke du kannst mitkommen. Ich werde jemanden schicken wenn wir los gehen.“ sagte er zu ihr. Blütenhauch nickte und dann ging sie. Sie lief zum Frischbeutehaufen, und nahm sich eine Elster. Dann ging sie zu ihrer Schwester die vor dem Bau der Schüler in der Sonne saß und sich mit Kleepfote unterhielt. „Guten Morgen ihr beiden“ schnurrte sie zur Begrüßung. Dann legte sie sich neben ihre Schwester, und begann die Elster zu verspeisen. „Hallo Blütenhauch. Es ist ein herrlicher Morgen für uns. Fliederschweif und Silberschimmer wollen mit uns trainieren gehen. Endlich komme ich meinem Kriegernamen näher.“ Sagte sie zu Blütenhauch. Dann begann sie Kleepfote über die Ohren zu lecken. Blütenhauch nickte kurz und aß ihre Elster zu Ende. Als sie fertig war, und gerade begonnen hatte ihr Gesicht zu reinigen kam Hyazinthenpfote angetrottet. Sie war die neue Schülerin von Eiskralle. „Blütenhauch, Feuerstern schickt mich. Sie wollen nun aufbrechen soll ich dir sagen. Ich werde nicht mitkommen.“ Sagte sie traurig. Dann wandte sie sich ab und ging zu ihrem Bruder Karamellpfote, dem Schüler von Fichtenkralle. Blütenhauch erhob sich und trottete zu Feuerstern der breites mit Sandsturm und Eiskralle am Ginstertunnel stand. „Da bin ich!“ rief sie. Feuerstern sah sie an und nickte. „Dann können wir gehen.“ Sagte er bestimmt und verschwand im Tunnel. Eiskralle und Sandsturm schlüpften hinter ihm in den Tunnel und Blütenhauch folgte ihnen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyMo Sep 26, 2011 9:19 pm

Ich bin verückt danach. weiter, weiter :bounce:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 2:56 pm

Teil 11


Sandsturm hatte vor einem halben Mond erfahren, dass sie junge von Feuerstern erwartete.. Sie würde schon bald in die Kinderstube umziehen. Die vier Katzen liefen zuerst zur Sandkuhle. Der Blattfall hatte schon seinen Höhepunkt erreicht und die Bäume waren bereits Kahl und der Waldboden war mit Laub bedeckt. Sie ließen die Sandkuhle langsam hinter sich und liefen Richtung Donnerweg. Blütenhauch entdeckte einige Büschel Luzerne und hielt an. „Ich hole schnell etwas Luzerne. Ihr könnt weiter laufen. Aber seht euch bitte nach einer Erle um.“ Bat sie. Feuerstern hielt inne und blickte sie an. Dann nickte er. „Gut das machen wir. Wenn du genug hast komm bitte nach.“ Miauter er ihr zu und lief weiter. Blütenhauch ging zu den Büscheln. Sie suchte sich einige gute Büschel heraus und pflückte sie ab. Als sie ein Maul voll hatte, folgte sie der Spur der anderen. Nach einiger Zeit stellte sie fest, dass er sich mit Angst Geruch mischte. Die Spur führte am Donnerweg entlang, und führte zur Schlucht zwischen Donner- und FlussClan. Der Angst Geruch wurde stärker. Blütenhauch hielt an, als sie ein entsetztes Jaulen hörte, dass unverkennbar von Feuerstern stammte! Sie lies die Luzerne fallen und rannte in Richtung des Jaulens. Das Gebüsch vor ihr lichtete sich und sie trat an den Rand der Schlucht. Dort standen Eiskralle und Sandsturm über den Rand gebückt. Unter ihnen sah man roten Pelz leuchten. Oh nein! Was ist den hier los? Schoss es Blütenhauch durch den Kopf. Sie schlich auf das Gewühl aus Pelz zu und fauchte wütend. „Was geht hier vor?“ rief sie. Eiskralle und Sandsturm sprang weg vom Rand und drehten sich um. Nun sah Blütenhauch was los war. Feuerstern hing am Felsen, und drohte in die Schlucht zu stürzen! Eiskralle fauchte wütend und Sandsturm jaulte geschockt auf. „Was suchst du den hier?“ fauchte Eiskralle. „Bist du und etwa gefolgt?“ fragte sie wütend. Blütenhauch zuckte mit den Ohren als sie den Hass in der Stimmer der 2ten Anführerin hörte. Gerade als Blütenhauch etwas sagen wollte, jaulte Feuerstern erneut. Blütenhauch fuhr die Krallen aus, sprang auf Eiskralle und schleuderte die in die Büsche. Sandsturm sah sich entsetzt um. Dann rannte Blütenhauch zu Feuerstern, und versuchte ihn hinauf zu ziehen. Plötzlich, spürte sie Zähne im Nacken! Eiskralle packte sie von hinten und schleuderte sie wie ein Junges durch die Luft. Dann warf sie Blütenhauch auf die harten Felsen. Blütenhauch durchzuckte Schmerz als sie aufkam. Wütend rappelte sie sich auf. Sie sah, wie Eiskralle zu Feuerstern trat. „Deine Zeit ist abgelaufen!“ rief sie und trat auf seine Pfoten. Diese lösten sich von den Felsen. Und geschockt sahen sie drei Katzen zu, wie Feuerstern in die Tiefe stürzte und dort sein letztes Leben aushauchte. Sandsturm jaulte auf vor Schmerz. Erst jetzt sah Blütenhauch, dass an der Schulter der Kätzin tiefe Kratzer prangten. Blütenhauch knurrte Eiskralle an. „Was hat das zu bedeuten?“ rief sie und trat einen Schritt zurück. Sie sah abwechselnd zwischen Eiskralle und Sandsturm her. Eiskralle schnurrte nur leise. „Feuerstern ist tot. Ich bin die neue Anführeirn des DonnerClans.“ Rief sie auf einmal. Sandsturm starrte nur auf die Stelle wo letztlich ein par Kratzer im Fels von Feuersterns Tod zeugten. Blütenhauch fauchte laut. „Du wirst den DonnerClan niemlas anführen!“ rief sie aus. Dann drehte sie sich um und rannte so schnell sie ihr Pfoten trugen. Sie rannte und rannte. Endlich kam sie am Lager an. „Alarm!“ rief sie noch während sie durch den Ginstertunnel kroch. Als sie die Lichtung betrat, warf man ihr seltsame Blicke zu. Dann sah sie was los war. Eiskralle saß auf dem Hochstein! Neben ihr hockte Sandsturm. Blütenhauch fauchte wütend. „Was haben diese Verräter auf dem Hochstein zu suchen?“ knurrte sie. Plötzlich wurde ihr bewusst, dass einige wütende Blicke auf ihr lagen. Kristallherz kam angetrottet, und flüsterte Blütenhauch etwas ins Ohr: „Eiskralle hat uns nicht verraten. Und Sandsturm auch nicht. Sie haben versucht Feuerstern aufzuhalten. Er hat uns verlassen um wieder bei den Zweibeinern zu leben.“ Am Ende des Satzes, hörte man eine bittere Enttäuschung hören. Blütenhauch war entsetzt über das was sie da hörte. Sie wusste was passieren würde, wenn sie versuchen würde den Clan umzustimmen. Sie nickte bloß, und ging zu ihrem Bau. Sie legte sich hin und schloss die Augen. Die Bilder von Feuersterns Tod schossen immer wieder durch ihren Kopf, und so wurde es der schlimmste Tag in ihrem noch so jungen Leben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 4:48 pm

Weiter,weiter. Immer mehr mehr. :cheers: Bitte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 5:45 pm

Teil 12


5 Monde später

Blütenhauch schlich durchs Unterholz. Hinter ihr hörte sie die anderen rennen. Seit 5 Monden regierte Eiskralle nun schon als Eiskralle den DonnerClan. Sie hatte alles geändert. Sie bekam nun fast alle Beute und niemand außer ihr war wirklich in der Verfassung zu kämpfen, sie hatte Streit mit 3 der Clans angefangen. Und viele der Krieger waren kurz vorm verhungern. Doch vor einem Mond hatten sich fast alle Katzen des Clans eine Art Aufstand organisiert. Nun war es so weit: Der Mond schien hell über den Wald und in zwei Tagen würde die Versammlung sein. Sie hatten sich auf einer Lichtung getroffen und rannten nun ins Lager. Vor ihr bäumte sich bereits das Ginstergebüsch auf. Sie eilte auf den Eingang zum Lager zu. Das Lager lag still da, und wie automatisch rannte sie zum Hochstein. Sie setzte sich vor den Anführerbau und wartete. Sandsturm kam hinter ihr her. Sie würde nach dieser Nacht die Anführerin sein. Die Krieger nahmen Stellung, bereit Eisstern jedes ihrer Leben einzeln auszutreiben. Sandsturm nickte zu Blütenhauch. Blütenhauch erhob sich und betrat den Anführerbau. Als ihre Augen sich an die Dunkelheit gewöhnt hatten, sah sie Eisstern schlafend in dem Nest am Ende des Baus liegen. Blütenhauch schlich zu ihr hin dann miaute sie mit klarer Stimme: „Eisstern!“ sie sah die Anführerin an. Eisstern schreckte auf. „Was ist denn?“ knurrte sie wütend. „Der SchattenClan hat Kampfaufstellung vor dem Lager bezogen!“ sprach Blütenhauch hektisch. Eisstern sprang aus dem Nest und streckte sich. Dann rannte sie aus dem Bau. Blütenhauch schlich in die hintere Ecke, gefasst auf einen Angriff der Anführerin. Eisstern blieb ruckartig stehen, als sie sah was vor dem Bau auf sie wartete. Nach einem Moment des Zögerns, trat sie hinaus. „Was geht hier vor?!“ rief sie erbost. Sie trat noch weiter hinaus und Blütenhauch folgte ihr. Eisstern sprang auf den Hochstein, als Blütenhauch hinaus trat. „Sandsturm was soll das?“ grollte Eissterns Stimme über die Lichtung. Sandsturm zuckte nervös zusammen, sprach aber mit starker und lauter Stimme: „Der DonnerClan hat entschieden, dich nicht länger als Anführerin zu akzeptieren! Ich werde an deine Stelle treten..“ Eissterns blick schoss über die Lichtung. „Was wollt ihr denn bitte schön schon tun um mich zum Rücktritt zu bringen?“ Schnurrte sie. Blütenhauch trat vor. „Wir wollen nicht kämpfen! Du musst den Clan nicht einmal verlassen. Aber der SternenClan wird dir deine neun Leben nehmen. Und du wirst nicht 2te Anführerin sein.“ Sagte sie. Eisstern knurrte. Dann sprang sie vom Hochstein herab, und schoss mit ausgefahrenen Krallen auf die Heilerin zu!
Nach oben Nach unten
Polarlicht
Warrior Katze
Polarlicht

Weiblich Beiträge : 7129
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Kunugariket Sverige :P
Deutschland

Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 6:23 pm

Weiter!Weiter!Bitte deine Geschichte ist sowas von spannden!

_______________________________________________



Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] 799024_ert3k5t4cu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 6:52 pm

Teil 13


Geschockt sprang Blütenhauch zur Seite, fuhr die krallen aus und drehte sich um zu Eisstern. „Wage es ja nicht!“ fauchte sie wütend. Doch da rannte Eisstern bereits erneut auf sie zu. Die Krieger starrten nur ungläubig zu Blütenhauch, die sich mit einem Satz auf Eisstern stürzte und sie zu Boden drückte. „Ich hatte dich gewarnt!“ knurrte Blütenhauch und verpasste Eisstern einen kräftigen Hieb mit den Hinterbeinen. Eisstern´s Blick trübte sich auf einmal. Blütenhauch sprang elegant von ihr, und blickte sie an. „Der SternenClan, hat sie zu sich gerufen!“ rief sie kleinlaut. Plötzlich sprang Eisstern auf. Sie rannte Richtung Ginstertunnel und verschwand. Das letzte was man von ihr hörte war: „Ich werde wieder kommen!“ Blütenhauch drehte sich um zu ihren Clan-Kameraden. Sie blickten der Anführerin nach. Sandsturm blickte nach unten, dann rief sie: „ Wir haben es geschafft! Ich werde noch Morgen mit Blütenhauch zum Mondstein ziehen.“ Dann blickte sie zu Silberschimmer. „Silberschimmer! Du hast bewiesen, dass du treu und mutig bist. Und du hast deiner ehemaligen Schülerin Wassertropfen das selbe gelehrt. Ich mach dich zur 2ten Anführerin des DonnerClans!“ rief sie. Silberschimmer wirkte kurz verwirrt, doch dann nickte sie. „Ich werde mein bestes tun um den Clan zu schützen.“ Sagte sie und neigte respektvoll vor Sandsturm den Kopf. Diese sprang vom Hochstein, und verschwand im Anführerbau. Langsam gingen auch die Krieger und Schüler schlafen. Blütenhauch blickte zu Distelfell. Sie würde schon bald ihre Jungen zur Welt bringen und doch hatte sie an der Versammlung teil genommen. Blütenhauch überlegte was der SternenClan ihr wohl für Junge als Geschenk machen würde. Dann ging sie müde in ihren Bau. Sie legte sich in ihr Nest und kurz darauf schlief sie ein.

Es wird spannend! Das was ihr bis jetzt gelesen habt, war bereits auf meinem PC das heißt: Noch ein par Seiten dann setzte ich die Geschichte fort. Gesamt hat die Geschichte übrigens 15 Seiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Sep 27, 2011 7:31 pm

Teil 14


Sie erwachte, und blinzelte in trübes Mondlicht. Vor ihr saß Rosenblatt. „Rosenblatt!“ rief Blütenhauch und sprang auf. Rosenblatt sah ihre alte Schülerin traurig an. „Dies ist nicht die rechte Zeit für ein wiedersehen. Du sollst sehen was geschah als wir Eisstern zu uns riefen.“ Sprach sie. Dann trat eine weiter Gestallt neben sie. Blütenhauch erkannte den Feuerfarbenen Pelz des Katers sofort. „Feuerstern!“ rief sie und ging einen Schritt auf den Kater zu. „Oh Feuerstern... es ist soviel schief gegangen ohne dich.“ Sagte sie traurig. Feuerstern nickte und sprach „Ja das stimmt. Aber wie Rosenblatt sagte, dies ist nicht die rechte Zeit für ein Wiedersehen. Folge uns.“ Dann drehten die beiden Katzen sich um, und liefen auf einige Bäume zu. Dann verschwanden sie. Blütenhauch eilte ihnen hinterher. Sie kam auf eine Lichtung. Katzen saßen in einem Kreis. Sie trat ein in den Kreis. Rosenblatt tauchte auf. „Sie und höre was geschah.“ flüsterte sie. Blütenhauch blickte in die Mitte des Kreises. Dort saß eine Kätzin mit weißem Fell und Eisblauen Augen. Es war Eisstern. „Eisstern! Weißt du warum du hier bist?“ kam eine unbekannte Stimme. Eisstern schnurrte amüsiert. „Ja. Ihr denkt ich tue dem Clan unrecht.“ Sagte sie. Die unbekannte Stimme gehörte zu einem Kater mit Aschgrauem Pelz. Blütenhauch erkannte, dass es sich um Aschenstern handelte, er war vor Feuerstern der Anführer des DonnerClans gewesen. Sie hatte nur Geschichten über ihn gehört und das was er getan hatte: Er hatte sein letztes Leben für den Clan gegeben in einer erneuten Schlacht um die Sonnenfelsen. Ein Junges war den DonnerClan Katzen unbemerkt gefolgt. Es war Fliederschweif, damals noch Fliederjunges. Der FlussClan Krieger Ginsterkralle, entdeckte sie. Er wusste wer ihr Vater war. Er versuchte sie zu packen doch sie bemerkte ihn und rannte zu ihrem Vater. Er griff aus Wut den Krieger an, doch drei weitere Krieger kamen dazu und töteten Aschenstern. Er gab sein Leben aus Liebe zu seiner Tochter. Er war ein Held. Doch nun sah er nicht wie ein liebender Vater aus. Eher wie ein wütender Fuchs. „Wir können nicht ertragen wie du den Clan zugrunde richtest! Wir nehmen dir jedes deiner Leben!“ Und mit diesen Worten trat er vor. Doch Eisstern erkannte was er tun wollte, fuhr die Krallen aus, und rammte sie sich selbst in die Kehle! Ein schockiertes Jaulen kam aus der Masse, als die Anführerin zu Boden sackte. Dann löste sie sich auf. Sie hatte nur ein einziges Leben verloren! Blütenhauch trat geschockt einen Schritt zurück. Dann lösten sich die Katzen auf, bis auf drei. Es waren Rosenblatt, Feuerstern und Aschenstern. Sie traten vor die junge Heilerin und sprachen vereint: „Das geschah wirklich. Der Clan ist in großer Gefahr! Und du bist die einzige die den Clan noch retten könnte. Eisstern wird zu den Streunern gehen die hinter dem Zweibeinerort leben. Sie haben dort eine Art Lager. Sie kennt dort sehr viele, und sie werden auf sie hören! Sie wird den Clan auslöschen! Und dann den ganzen Wald an sich reisen. Du allein kannst alle retten!“ dann verblassten die beiden Anführer und einzig Rosenblatt stand noch da. Sie trat vor, und drückte ihre Nase liebevoll an die ihrer Schülerin. „Ich weiß du kannste es schaffen. Ich werde immer bei dir sein...versprochen.“ flüsterte sie. Dann verblasste auch sie. Einzig ihr Geruch blieb übrig. Und das letzte, was Blütenhauch sah war eine lodernde Flamme, die sich um eine Distel rankte. Dann erwachte sie. Es war bereits hell. Blütenhauch sprang auf und streckte sich dann trat sie aus ihrem Bau. Es war Zeit die Reise vorzubereiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptySo Okt 09, 2011 11:33 am

cool schreibst du bitte weiter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] EmptyDi Okt 11, 2011 1:48 pm

Ich würde echt gerne weiter schreiben ._. aber ich muss erst mal die nächsten 10 Seiten vor arbeiten xDD ich werds versuchen....ich brauche aber mindestens 1 Monat, denn ich muss ne Hausarbeit schreiben, 2 Aufsätze für Deutsch (min 8 seiten bei einem ;O) und wir schreiben Mathewettbewerb und weil ich sau schlecht bin muss ich lernen... ich hab schon probs im RPG mit zu kommen alsou sorry ;((( gebt mir Zeit dann wird die Geschichte bald weiter geschrieben. ._.

LG Blütenhauch :flower:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty
BeitragThema: Re: Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]   Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys] Empty

Nach oben Nach unten
 
Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Geschichte von Blütenhauch [ Teils basierend auf WcW Storys]
» Ich verstehe das alles nicht.....meine Geschichte!
» Warrior Cats - Die Geschichte des Forums

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Katzen :: Archiv :: Kreativecke-
Gehe zu: